Mainhattan Moments
Mainhattan Moments
Susanne Ruitenberg und Julia Breitenöder haben Geschichten geschrieben, die alle etwas mit Frankfurt zu tun haben.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Mutige Menschen IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Christian Nürnberger: Mutige Menschen
Jetzt bestellen bei amazon.de! Das Buch „Mutige Menschen“ von Christian Nürnberger beschreibt Menschen, die unter Lebensgefahr für ihre Ideale und für bessere Lebensbedingungen für sich selbst und andere eintreten.

In der westlichen Zivilisation können wir es uns kaum noch vorstellen, für Demokratie aufzustehen und für die persönliche Freiheit des Einzelnen demonstrieren zu müssen.

Um so mehr beeindrucken uns Menschen, die ihr persönliches Wohlergehen, ihre Gesundheit – ja sogar ihr Leben – in den Dienst eines Ideals stellen. Sei es die Somalierin Ayaan Hirsi Ali, die trotz mehrfacher Todesdrohungen gegen die Zwangsheirat von jungen Mädchen und die Unterdrückung der Frauen im Islam kämpft, sei es Alice Schwarzer, die sich dem Spott ihrer männlicher Kollegen aussetzte, als sie für die Gleichbehandlung von Frauen kämpfte oder Martin Luther, der sogar, als man ihm den Feuertod androhte noch sagte „… Somit will und kann ich nicht widerrufen. Denn gegen das Gewissen zu handeln ist weder sicher noch heilsam. …“ Nelson Mandela kämpfte für eine demokratische und freie Gesellschaft in seinem Land, in dem alle Menschen friedlich und mit gleichen Möglichkeiten zusammenleben. „Für dieses Ideal lebe und kämpfe ich. Aber wenn es sein muss, bin ich bereit, dafür zu sterben“, soll er gesagt haben. Gestorben ist er nicht, aber seine Gegner haben ihn mehr als ein Vierteiljahrhundert ins Gefängnis gesperrt und gefoltert. Aber auch so unspektakuläre Handlungen, wie die der 42-jährigen Schwarzen, Rosa Parks, die 1955 in einem Linienbus sitzen blieb, anstatt einem Weißen ihren Sitzplatz zu überlassen, lassen erahnen, wie viel Mut es diese Frau gekostet haben muss.

Der Leser dieses Buches weiß im Allgemeinen von dem späteren Ruhm, den einige erlangten. Er weiß aber auch, dass viele umgebracht worden sind, wie Theo van Gogh, der niederländische Filmemacher, oder Anna Politkowskaja, die russische Journalistin, welche die Öffentlichkeit über die Kriegsverbrechen in Tschetschenien informierte.
Was der Leser nicht weiß, ist, welche für sie unerträglichen Lebensumstände die hier beschriebenen Menschen angetrieben haben.

Man fragt sich bei der Lektüre, ob man selbst die Courage aufbrächte und erkennt, wie dankbar wir für das Leben, das wir in diesem freien Land führen können, sein müssen.

Es gelingt Christian Nürnbergers, dem Leser aufzeigen, wie viel möglich ist, wenn man mit Überzeugung in kleinen Schritten für das eintritt, was uns Menschen hilft, uns weiterzuentwickeln. Und sei es nur, dem eigenen Chef oder einem dominanten Familienmitglied entschlossener entgegenzutreten.

Dieses Buch eine Bereicherung. Locker geschrieben wie ein Roman, den man flüssig wegliest, trägt es den Leser von einem Bericht zum nächsten, und sensibilisiert ihn für die vielen kleinen Kämpfe in seinem eigenen Umfeld.

Christian Nürnberger: Mutige Menschen.
Thienemann, September 2008.
265 Seiten, Hardcover, 14,90 Euro.

Ute Heymann gen. Hagedorn

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Mutige Menschen von Christian Nürnberger jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.