Bitte lächeln!
Bitte lächeln!
Unter der Herausgeberschaft von Sabine Ludwigs und Eva Markert präsentieren wir Ihnen 23 humorvolle Geschichten.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Nacht unter Tag IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Val McDermid: Nacht unter Tag
Jetzt bestellen bei amazon.de! Karen Pirie arbeitet im schottischen Glenrothes in der Polizeiabteilung für ungelöste Fälle. 2007 meldet dort die Tochter eines Bergarbeiters ihren Vater als vermisst. Auf die die Frage »Seit wann?« antwortet sie »1984«. Damals glaubte jeder, Mick hätte im großen Bergarbeiterstreik aufgegeben und wäre als Streikbrecher nach Nottingham gegangen. Niemand hat ihn damals ernsthaft gesucht, weil niemand etwas mit einem Streikbrecher zu tun haben wollte. Jetzt sucht seine Tochter aus gutem Grund nach ihm und es stellt sich heraus: Ein Streikbrecher zumindest war er wohl kaum.

»Nacht unter Tag« ist ein Roman, der die Geschichten aus Vergangenheit und Gegenwart verwebt zu einem Spannungsteppich und das sehr gelungen. Val McDermid lässt ihre Protagonisten in der Gegenwart herausfinden, WAS damals passiert ist und erweckt dann die Vergangenheit zum Leben, um zu erzählen, WARUM es passiert ist. Dabei lässt sie stets einen damals Beteiligten die Geschichte erneut direkt durchleben, anstatt nur narrativ zu berichten. Man wird beim Lesen niemals als der gegenwärtigen Erzählung herausgeworfen, sondern ist jeweils froh, endlich zu erfahren, was wirklich passiert ist, weil die Rückblenden einfach in die Erzählstruktur des Romans passen.

Val McDermid hat den Bergarbeiterstreik von 1984 selbst miterlebt und ihre Erfahrungen mit den Bergarbeitergemeinden und den Gewerkschaften sind in den Roman eingeflossen. Aber sie ignoriert auch die anderen Seiten nicht: In der Erinnerung an die Brutalität in den eigenen Reihen wird auch nach über 20 Jahren noch manchem Polizisten mulmig zumute.

Der zweite Handlungsstrang betrifft einen der reichsten und mächtigsten Männer Schottlands, dessen Tochter bei einer missglückten Entführung erschossen wurde und dessen Enkel seitdem verschwunden ist – seit 1984. Bei aller Macht kann Sir Brodie nur begrenzt verhindern, dass sein Privatleben in die Öffentlichkeit getragen wird. Dabei trägt er die Suche auf die Antwort nach einer schrecklichen Frage seit 25 Jahren mit sich herum.

Fazit: Spannender Krimi mit zeitgeschichtlichem Hintergrund.

Val McDermid: Nacht unter Tag.
Droemer, März 2009.
539 Seiten, Hardcover, 19,95 Euro.

Regina Lindemann

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Nacht unter Tag von Val McDermid jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.