Futter für die Bestie
Futter für die Bestie
Gruselig geht's in unserer Horror-Geschichten-
Anthologie zu. Auf Gewalt- und Blutorgien haben wir allerdings verzichtet. Manche Geschichten sind sogar witzig.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Artemis Fowl – Das Zeitparadox gelesen von Rufus Beck IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Eoin Colfer: Artemis Fowl – Das Zeitparadox gelesen von Rufus Beck
Jetzt bestellen bei amazon.de! Der genialste Junge der Welt stößt an seine Grenzen, als seine Mutter im Sterben liegt und er sie selbst mit gestohlener Magie nicht heilen kann, sogar die Unterirdischen sind machtlos, da Angelika ausgerechnet an einer Seuche erkrankt ist, die bei ihnen dort nur mit Mühe überstanden wurde. Das Heilmittel ist nicht mehr verfügbar, es stammte aus dem Gehirn einer ausgerotteten Lemurenart und ausgerechnet Artemis hat den letzten Lemuren dem Töten preisgegeben – vor 8 Jahren.

Artemis wäre nicht Artemis, wenn er so leicht aufgeben würde, gemeinsam mit Holly reist er mit Hilfe des Dämon „Nummer Eins“ in die Vergangenheit und begegnet dort seinem jüngeren Ich ebenso wie alten Feinden und Freunden. Ausführlicheres zum Inhalt gibt es bei der Buchbesprechung: Carsten Kuhr: Artemis Fowl Band 6 .

Hörbücher, die von Rufus Beck gelesen werden, sind immer ein Erlebnis besonderer Art. Wie auch schon in den ersten Bänden gibt es jedem eine ganz eigene, ganz passende Stimme. Aus Artemis Stimme klingt das neue Gefühl von Schuldbewusstsein ebenso hervor wie aus Butlers das ebenso neue Gefühl von Schwäche. Foaly – obwohl er nur wenig vorkommt – wiehert mehr als er spricht, so dass man sich den Zentauren lebhaft vorstellen kann. Selbst zwischen dem 14-jährigen Artemis und seinem 10-jährigen Alter-Ego ist ein deutlicher Unterschied herauszuhören. Rufus Beck bringt die ganze Arroganz des unbesiegten 10-jährigen zum Klingen, deswegen hört er sich anders an als der ältere, verantwortungsbewusstere Artemis. Dem Zwerg Mulch gibt Beck einen herrlichen, irgendwie ... zwergischen, Akzent und Holly klingt genau wie ... Holly.

Eoin Colfer: Artemis Fowl – Das Zeitparadox gelesen von Rufus Beck.
Hörbuch Hamburg, Februar 2009.
CD, 19,97 Euro.

Regina Lindemann

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Artemis Fowl – Das Zeitparadox gelesen von Rufus Beck von Eoin Colfer jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.