'paar Schoten - Geschichten aus'm Pott
'paar Schoten - Geschichten aus'm Pott
Das Ruhrgebiet ist etwas besonderes, weil zwischen Dortmund und Duisburg, zwischen Marl und Witten ganz besondere Menschen leben. Wir haben diesem Geist nachgespürt.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » LESELUST » Der Fluch der Assassinen – Die Schattenkämpferin Band 3 IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Licia Troisi: Der Fluch der Assassinen – Die Schattenkämpferin Band 3
Jetzt bestellen bei amazon.de! Die aufgetauchte Welt steht einmal mehr vor ihrer Vernichtung. Nicht Naturkatastrophen bedrohen die Reiche, nicht Krankheiten dezimieren ihre Bewohner, einmal mehr sind es die Arroganz, Selbstherrlichkeit und Habgier, die das Verderben über die Völker bringt.

Vor Jahrzehnten ist es der Halbelfin Nimue unter grossem persönlichen Einsatz gelungen, den dunklen Herrscher Aster zu besiegen. Eine Zeit des Friedens und Wohlstands sollte sich anschliessen.

Doch, wie es bei den Menschen Sitte zu sein scheint, kann man mit seinem Nachbarn einfach nicht in Frieden leben.
König Dohor, der seine Reiche mit eiserner Hand, mit Terror und Folter regiert, hat sich die Eroberung des ganzen aufgetauchten Welt auf seine Fahnen geschrieben. Und dafür ist ihm jedes Mittel recht. Gnadenlos verfolgt er seine Gegner, meuchelt er Frauen und Kinder, selbst ein Pakt mit der Assassinengilde und ihrem blutrünstigem Gott Themaar geht er ein.

In den ersten beiden Romanen der Trilogie um Dubhe haben wir unsere Helden und ihrer Widersacher kennen gelernt.

Dubhe, eine Diebin und gepresste Assassinin kann den magischen Fluch, der sie in eine reissende, alles tötende Bestie zu verwandeln droht nur aufhalten, wenn sie den Verursacher der Magie tötet. Zusammen mit der Zauberin Theana macht sie sich auf, das scheinbar Unmögliche zu wagen – denn niemand anders, als ausgerechnet der bestbewachte Mann der Welt, König Dohor ist ihre Zielperson.

Währenddessen suchen die Magier Lonerin und Sennar nach dem magischen Artefakt, das alleine die beabsichtige Wiederkehr Asters verhindern kann.

Der Zwerg Ido schliesslich versucht den Enkel Sennars und Nimues, San vor der Gilde und sich selbst zu schützen.

Auf abenteuerlichen Wegen stossen sie alle im grossen Finale im Tempel der Assassinen aufeinander ...



Licia Troisis zwei Fantasy-Trilogien um die aufgetauchte Welt haben sich bei Heyne zu veritablen Bestsellern entwickelt. Die äussere Gestaltung der Bücher ist als sehr ansprechend zu bezeichnen, den Inhalt würde ich als stromlinienförmig bewerten. Warum also der Hype um die Bücher von jenseits der Alpen?

Was uns die junge Autorin präsentiert, das ist die altbekannte Geschichte des jungen Helden – bei ihr jeweils eine Heldin – die auszieht, allen persönlichen Opfern zum Trotz gegen das Böse aufzustehen.

Auf ihrer Queste muss die Protagonistin viel Federn lassen, emotional gestaltet sich ihr Leben auch nicht eben einfach, bis sie im Finale dann – erwartungsgemäss – triumphiert.

Das ist von seiner Ausgestaltung her zwar interessant und flüssig zu lesen, erklärt aber nicht, warum Heyne sich entschlossen hat, ausgerechnet diesen Büchern die Weihe einer Hardcoverpublikation angedeihen zu lassen.

Das was diese Bücher aus der Masse der entsprechenden Werke hervorhebt ist sicherlich die psychologisch fundierte Ausgestaltung der Charaktere.

Die überschaubaren Handelnden werden vielschichtig und nachvollziehbar dargestellt, sie entwickeln sich fort, sie wachsen, sie leiden, sie opfern sich und ihr Glück dem grösseren Ziel, nur um am Ende letztlich doch belohnt zu werden.
Das ist Fantasy, wie wir sie von einer Trudi Canavan kennen, da spielen Gefühle, aber wenig Romanzen, eine wichtige Rolle.

Hat die Autorin zu Beginn ihrer Karriere noch auf das Vehikel der Drachen als Stütze gesetzt, so zeigt die zweite Trilogie eine deutliche gereifte Troisi. Die fliegenden Lindwürmer treten in den Hintergrund, auch faszinierende Handlungsorte werden unwichtiger, immer mehr rücken die Personen ins Zentrum des Buches. Hier gelingt es der Autorin uns diese ans Herz zu legen, jeden abwechslungsreich und in sich stimmig zu zeichnen, wenngleich hier wirkliche Überraschungen und Wendungen noch ausbleiben.

Insgesamt bietet die zweite Trilogie eine teilweise packende Handlung mit liebevoll gezeichneten Personen in einem klassischen Fantasy-Umfeld und wird der Autorin neue Fans zuführen.

Licia Troisi: Der Fluch der Assassinen – Die Schattenkämpferin Band 3.
Heyne, April 2009.
525 Seiten, Hardcover, 16,95 Euro.

Carsten Kuhr

Wie hat Ihnen diese Rezension gefallen? Schreiben Sie uns!
Name:


E-Mail:


Auf welches Buch beziehen Sie sich?


Text:

ANZEIGEN
Das Buch Der Fluch der Assassinen – Die Schattenkämpferin Band 3 von Licia Troisi jetzt bestellen bei:
Jetzt direkt bei amazon.de bestellen! Jetzt direkt bei bol.de bestellen! Jetzt direkt bei buch.de bestellen! Jetzt direkt bei buecher.de bestellen! Jetzt direkt bei libri.de bestellen! Jetzt direkt bei thalia.de bestellen!
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.