Honigfalter
Honigfalter
Liebesgeschichten ohne Kitsch? Geht das?
Ja - und wie. Lesen Sie unsere Geschichten-
Sammlung "Honigfalter", das meistverkaufte Buch im Schreiblust-Verlag.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » MITMACH-PROJEKT » SCHREIBAUFGABE » Pia Schweizer IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
November 2003
'games that lovers play'
von Pia Schweizer


ich stelle das radio an. eine musik für verliebte? ich lasse mich vom song entführen, sachte nimmt mich das lied an der hand und erfüllt mein herz und sinn mit schönen bildern. mein inneres kino beginnt zu laufen! ich sehe in meiner fantasie ein liebespaar, das eng aneinandergeschmiegt langsam und zärtlich zur musik miteinander tanzt. ein schöner traum, der sich abspielt. sanft streichelt der verliebte mann, in mittelalterlichen jahren, mit seinen augen die gestalt seiner partnerin, etwa im selben alter und drückt sanft ihre hand. zwei kolibris, die sich nach langer einsamkeit gefunden haben und nun wie zwei turteltäubchen gurren im gemeinsamen glück? eben strahlt die frau ihn wieder glücklich an. blaue, strahlende augen und ein einziger verliebter ausdruck. die musik spielt noch immer. mittlerweile sind sie das einzigste paar, das zu später stunde auf der sommerlichen tanzfläche am meer tanzen, 100 m weiter das sommerliche meer, das die lichter der stadt widerspiegelt. in der luft riecht es leicht nach salz, wie sollte es anders sein, in einer stadt am meer?
opatja, ist eine stadt in exjugoslavien, in welcher grosse schiffe anlegen und auslaufen. deshalb tummeln sich im hafenbecken ab und zu mehr oder weniger haie. die schwimmstrände sind dauernd geschützt mit netzen. abends herrscht ein reger touristenstrom in der innenstadt und am ufer. viele lädchen mit schönen souvenirs zu bestaunen. filigranschmuck aus silberfädchen gemacht, mit rotem korallenschmuck.
die musik hat aufgehört zu spielen, es war musik von james last, games that lovers play. wie sehr passte der titel zu der musik. wir mussten heimzu gehen, denn anstelle der abend-nächtlichen touristen kamen immer mehr einzelne betrunkene, die auftauchen plötzlich und die harmonie durchbrachen mit ihrem gröhlen und lautem reden. jungs auf motorrollern, die krach machten unter den strassenlampen.
und das rauschen des meeres, das immer mehr hörbar wurde, weil die anderen geräusche der lebenden leute immer mehr verstummten. das licht des mondes glitzerte silbern im meer und eine silberne bahn unterzeichneten sein spiegelbild.
auf den felsen an der küste die ewig brennenden ölbohrtürme von der ölindustrie.

Letzte Aktualisierung: 28.06.2006 - 11.42 Uhr
Dieser Text enthält 2191 Zeichen.

Druckversion

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2020 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.