Schreib-Lust Print
Schreib-Lust Print
Unsere Literaturzeitschrift Schreib-Lust Print bietet die neun besten Geschichten eines jeden Quartals aus unserem Mitmachprojekt. Dazu Kolumnen, Infos, Reportagen und ...
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » MITMACH-PROJEKT » SCHREIBAUFGABE » Lars Blumenroth IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Mai 2005
Das Zimmer nebenan
von Lars Blumenroth

Maria hatte das Licht schon vor fast einer Stunde gel├Âscht. Trotzdem konnte sie nicht schlafen. Der Fernseher im Nebenzimmer l├Ąrmte. Ab und zu h├Ârte sie Laras Wimmern heraus. Die Kleine schaute noch immer mit.
┬╗Ich hab Angst┬ź, h├Ârte Maria die M├Ądchenstimme.
Keine Antwort. Maria starrte in die Dunkelheit.
┬╗Mama!┬ź, sagte Lara nebenan. ┬╗Ich hab ...┬ź
┬╗Du sollst schlafen, verdammte Schei├če!┬ź
Immerhin eine Antwort, dachte Maria und biss sich auf die Unterlippe.
┬╗Mama!┬ź Lara schrie.
Es polterte.
┬╗Sei still! H├Ârst du?┬ź, kreischte Carola. ┬╗Sei einfach still!┬ź
Maria wusste, was sich dr├╝ben abspielte. Sie sprang aus dem Bett. Unsicher tastete sie sich zur T├╝r.
┬╗Lass mich!┬ź, schrie Lara und weinte.
┬╗Dann sei endlich still, verdammt!┬ź
Wimmern.
Maria trat auf den Flur. Es knarrte. Noch bevor sie das Nebenzimmer erreicht hatte, wurde die T├╝r aufgerissen. Blau flackerndes Licht kam ihr entgegen.
┬╗Was willst du?┬ź, blaffte Carola. Maria sah sie nur als schwarzen Umriss.
┬╗Ich wollte nur ...┬ź
┬╗Ausverkauft!┬ź, sagte Carola. Sie schwankte, hielt sich krampfhaft am T├╝rrahmen fest.
Lara weinte noch immer.
┬╗Der Fernseher, Caro ...┬ź Maria roch Alkohol.
┬╗Was ist damit?┬ź
┬╗Er ist zu laut, ich kann nicht schlafen.┬ź
┬╗Na und?┬ź Carola lachte auf.
┬╗Lara kann sicher auch nicht ...┬ź
┬╗Doch kann sie!┬ź
┬╗Aber ...┬ź
┬╗Lass uns in Ruhe!┬ź Carola wollte die T├╝r schlie├čen. Maria dr├Ąngte sich dagegen. Der Schattenriss vor ihr bekam pl├Âtzlich ein Gesicht. Aufgedunsen, von fettigen Str├Ąhnen umrahmt. ...

Liebe Leserin, lieber Leser,

diese Geschichte geh÷rt zu den Siegergeschichten und erscheint in unserer Literaturzeitschrift Schreib-Lust Print. Wir bitten Sie um Verstńndnis, dass wir uns nicht selbst Konkurrenz machen m÷chten, indem wir die Geschichte ebenfalls hier komplett ver÷ffentlichen.

Vielen Dank!

Andreas Schr÷ter

Letzte Aktualisierung: 29.06.2006 - 20.48 Uhr
Dieser Text enthńlt 1504 Zeichen.

Druckversion

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2023 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.