Honigfalter
Honigfalter
Liebesgeschichten ohne Kitsch? Geht das?
Ja - und wie. Lesen Sie unsere Geschichten-
Sammlung "Honigfalter", das meistverkaufte Buch im Schreiblust-Verlag.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » MITMACH-PROJEKT » SCHREIBAUFGABE » Matthias Ziebarth IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Februar 2006
Feuerzeichen
von Matthias Ziebarth

„Mildling? Benno Mildling setzt mich als Alleinerben ein? Wo ich doch seinen Gutshof abgefackelt habe!“ Leo Funke riss dem Notar das Testament aus den Händen und überflog hastig die Vorrede. Dann, irgendwo in der Mitte, begann er mit stockender Stimme vorzulesen:

„... und da ich die Welt nicht mit Geld zum Guten wenden konnte, bin ich nunmehr zu der Überzeugung gelangt, dass man den sowieso unaufhaltsamen Niedergang dieser Gesellschaft noch beschleunigen sollte. Was sowieso untergeht, das sollte man auch noch stoßen! Ich, Benno Mildling, Gründer zahlloser mildtätiger Stiftungen, bekenne am Ende meiner Tage die Sinnlosigkeit meines lebenslangen Strebens ein und behaupte hiermit im Vollbesitz meiner geistigen Kräfte: Wohltätigkeit und Tugendhaftigkeit bringen nichts. Nur das Verbrechen hat Erfolg und Zukunft! Mit meinem gesamten Vermögen will ich den Siegeszug des Verbrechens fördern.

Herr Leo Funke, ein aufstrebender junger Mann, ist längst auf dem richtigen Weg. Vor fünf Jahren durchkreuzte er meine Pläne zum Ausbau eines Gutshofs zu einem Kinderheim, indem er den Gutshof niederbrannte. Damals war ich entsetzt, heute sehe ich in Funkes Brandschatzung den Funkenflug, der einmal den Weltbrand auslösen wird. Ich vermache Leo Funke mein Privatvermögen in Höhe von 2.500.000 Euro sowie das gesamte Stiftungsvermögen. Alles Weitere findet sich in einem Gepäckschließfach im Frankfurter Hauptbahnhof. Der Schließfachschlüssel liegt diesem Testament bei.
Dies ist mein letzter Wille: Mögen Bosheit und Niedertracht am Ende triumphieren!“ ...

Liebe Leserin, lieber Leser,

diese Geschichte gehört zu den Siegergeschichten und erscheint in unserer Literaturzeitschrift Schreib-Lust Print. Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir uns nicht selbst Konkurrenz machen möchten, indem wir die Geschichte ebenfalls hier komplett veröffentlichen.

Vielen Dank!

Andreas Schröter

Letzte Aktualisierung: 02.07.2006 - 18.26 Uhr
Dieser Text enthält 1554 Zeichen.

Druckversion

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2020 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.