Der Tod aus der Teekiste
Der Tod aus der Teekiste
"Viele Autoren können schreiben, aber nur wenige können originell schreiben. Wir präsentieren Ihnen die Stecknadeln aus dem Heuhaufen."
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » MITMACH-PROJEKT » SCHREIBAUFGABE » Helga Rougui IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Dezember 2007
Gelegenheit macht Kreuzungen – oder: Wie der Gruppensex entstand
von Helga Rougui

seit tagen gefangen in diesem schwimmenden holzkasten
oder waren es schon wochen
oder monate
so saßen sie zu zweit
je ein männlein und ein weiblein
jedes pärchen fein säuberlich vom anderen getrennt
nebeneinander in ihren verschlägen

es gab kleine und große verschläge
solche mit feuchtbiotop und solche ohne wasser
solche mit sand und andere mit heu oder kies
es gab solche mit sümpfen und andere mit wüsten
in manchen herrschte 40 in anderen 12 grad

und sie saßen darin
alle lebewesen dieser welt
zu zweit
um den weltenplan für den grünen planeten zu retten
der
momentan ein blauer war
überspült von allen ozeanen und meeren und tümpeln und flüssen und teichen und seen und der see allemal

und
das holzmonstrum schaukelte leise auf all diesen wellen

und regelmäßig gab es das futter
ein jegliches für seine art
(noch heute fragt sich die menschheit wie noah das ding mit all den verschiedenen futtersorten logistisch auf die reihe kriegte seinerzeit)

und eines tages saß der berg ARARAT im wege
und die reise war zu ende

und die pärchen verließen fein säuberlich geordnet das riesige schwimmende wohnklo
und sie begaben sich unverzüglich in die paarung
und sie erschufen die fauna von grund auf von neuem
artengerecht und penibel geordnet

und GOTT sah es und es war ihm ein wohlgefallen

(und bis heute fragt sich die menschheit wie die flora es schaffte zu überdauern)

und das werk war so wohlgetan als hätte GOTT es selbst getan
und die biologiebücher brauchten sich nicht umzustellen
denn alles war wie vordem
nur ohne die
SÜNDE


Jedoch, während der Reise...

- Hey, hallo! Wer sitzt denn da neben uns?
- Selber hallo! Wir sind die Amerikanischen Teufel. Und wer seid ihr?
- Wir sind die Tasmanischen Kröten. Darf ich vorstellen – Elfriede, meine Frau, und ich bin Edgar.
- Sehr angenehm – mein Name ist Diavolo und meine Frau hier –
- Ich bin die Jelena – guten Abend!
- Langweilt ihr euch auch so kräftig wie wir uns???
- Ja, genau, wir sitzen hier rum, es gibt kein Fernsehen, und was den Beischlaf angeht, haben wir inzwischen so oft geübt, daß es uns zum Hals raus hängt…
- Ach - haben sie euch auch gesagt, daß ihr üben müßt und üben und üben, damit ihr später nach der Landung den Weltenplan retten könnt – was immer das sein mag?
- Ja, genau das haben sie uns auch erzählt… aber was früher spontan und angenehm war, ist heute nur noch Pflicht -
- … und der Weltenplan – wie auch immer - ist euch genauso scheißegal wie uns inzwischen, hab ich recht?
- Ganz recht, genau so isses – was gäbe ich drum, wenns mal wieder ein wenig prickelte… irgendwie fehlt hier der Spaß …
- Wißt ihr was? Ich hab da eine echt GEILE Idee!!! Wartet mal – wir kommen zu euch rüber!!! Das wird ECHT lustig!

und so kam es
daß nach dem ablaufen des großen wassers
fast alle arten korrekt in den biologiebüchern vezeichnet waren
so wie vordem

nur zwei pärchen
hatten ihre eigenen spielchen getrieben
von allen fachleuten und kontrolleuren unbemerkt

sie übten sozusagen zum ersten mal in der geschichte der lebewesen
die freie liebe

und sind seitdem verzeichnet
als

Amerikanische Kröte (bufo americanus - Holbrook 1836)

und

Tasmanischer Teufel (Beutelteufel – Didelphis ursina - George Harris 1807) (Dasyurus laniarius - Richard Owen 1838)( Sarcophilus harrisii – Pierre Boitard 1841).



(Manche Geheimnisse müssen letztendlich gelüftet werden. Weil die Menschheit schließlich nicht dumm sterben will, wenn sie denn schon sterben muß. Gruß an GOTT - Denis Diderot)

(Nun ja – letztendlich habe ich hier mal ein Auge zugedrückt. Gruß an Denis – GOTT)

Letzte Aktualisierung: 03.12.2007 - 18.24 Uhr
Dieser Text enthält 3486 Zeichen.

Druckversion

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2019 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.