Sexlibris
Sexlibris
Wo ist die Grenze zwischen Pornografie und Erotik? Die 30 scharfen Geschichten in diesem Buch wandeln auf dem schmalen Grat.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » MITMACH-PROJEKT » SCHREIBAUFGABE » Robert Pfeffer IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Oktober 2009
Alter Sack oder Einkaufst├╝te?
von Robert Pfeffer

H├Ątte er sich das Kleingedruckte durchlesen sollen? Jetzt lag er auf dem R├╝cken, um ihn herum rumorte und grollte es gewaltig. Und wie sollte er all das Elvira erkl├Ąren? Auf den grinsenden Typ neben ihm konnte er bei diesem Problem nicht z├Ąhlen.

Bis vorgestern keine besonderen Vorkommnisse. Ottmar Petersen schlurfte morgens die Stra├če entlang zum B├Ącker. Seine Frau bestand auf frischen K├Ârnerbr├Âtchen, obwohl sie anschlie├čend ins Bad und die Z├Ąhne rausnehmen musste, um sich die Mohnkr├╝mel von den Felgen zu wischen. Doch er hatte ├╝ber die Jahre gelernt, Elvira nur bei mindestens siebzigprozentiger Wahrscheinlichkeit auf Erfolg zu widersprechen. Daf├╝r sch├╝ttelte sie zwar den Kopf, sagte aber nichts, wenn er, wie immer nackt, selbst bei Minusgraden, vor dem offenen Fenster seine Morgengymnastik machte und danach einen Cognac auf n├╝chternen Magen zum Aufw├Ąrmen nahm. An jenem Morgen konnte sie sich einen Kommentar dennoch nicht verkneifen: ÔÇ×Ich bin gespannt, was Doktor Wiedener zu deiner Fahne sagen wird.ÔÇť
ÔÇ×Nix. Erstens trink ich doch nie mehr als das eine Konj├Ąckchen am Tag und der Arzt wei├č, dass es w├Ąrmt. Zweitens: Was w├Ąren meine Leberwerte irritiert, wenn bis acht Uhr fr├╝h keine Lieferung k├Ąm?ÔÇť

Im Wartezimmer war er alleine. Seltsam f├╝r neun Uhr. Neben den Zeitschriften lag ein kleiner Stapel mit quietschgr├╝nen Zetteln. Der schwarze Aufdruck verk├╝ndete: 'Schwerelose Seniorinnen und Senioren gesucht'. Das Blatt bot die Teilnahme an einem Forschungsprojekt mit dem vielsagenden Titel ETWA an. Der Veranstalter, offenbar um Seriosit├Ąt bem├╝ht, gab an, er kooperiere mit ESA und NASA. Zielgruppe seien r├╝stige Menschen jenseits der Achtzig, die Lust auf einen ungew├Âhnlichen Ausflug h├Ątten. Ottmar lachte laut auf, als sein Name durch den Lautsprecher kr├Ąchzte. Er faltete den Zettel und steckte ihn in die Hosentasche.
ÔÇ×Herr Petersen, erstaunlich guter Leberwert diesmal. Haben Sie Ihren t├Ąglichen Trunk drangegeben?ÔÇť
Noch bevor ...

Liebe Leserin, lieber Leser,

diese Geschichte geh÷rt zu den Siegergeschichten und erscheint in unserer Literaturzeitschrift Schreib-Lust Print. Wir bitten Sie um Verstńndnis, dass wir uns nicht selbst Konkurrenz machen m÷chten, indem wir die Geschichte ebenfalls hier komplett ver÷ffentlichen.

Vielen Dank!

Andreas Schr÷ter

Letzte Aktualisierung: 01.11.2009 - 14.03 Uhr
Dieser Text enthńlt 9987 Zeichen.

Druckversion

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2023 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.