'paar Schoten - Geschichten aus'm Pott
'paar Schoten - Geschichten aus'm Pott
Das Ruhrgebiet ist etwas besonderes, weil zwischen Dortmund und Duisburg, zwischen Marl und Witten ganz besondere Menschen leben. Wir haben diesem Geist nachgespĂŒrt.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » MITMACH-PROJEKT » SCHREIBAUFGABE » Karin Richter-Wiencirz IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Jubiläum | Februar 2011
JubilÀum
von Karin Richter-Wiencirz

Wir sehen einem JubilĂ€um entgegen. Der Jubilar heißt „Euro“ ; 2012 wird er 10 Jahre alt. Obwohl bereits seit der Jahrtausendwende seine GĂŒltigkeit auf dem Papier bestand, was bedeutete, daß auf dem Finanzmarkt von da an mit dem Euro schon gerechnet wurde . Es sollte aber noch 2 Jahre dauern bis wir, die E U Bevölkerung das neue Geld in die HĂ€nde bekamen.
Ich war von Anfang an fĂŒr die EinfĂŒhrung einer einheitlichen europĂ€ischen WĂ€hrung, nicht ahnend, welche Probleme noch folgen wĂŒrden bei der Angliederung weiterer Staaten; ĂŒber den Wertverlust bei der Umstellung ganz zu schweigen.....
Dennoch bin ich froh, das es ihn gibt und ich gratuliere dem Jubilar zum 10 jÀhrigen!
Ich erinnere mich an eine Begebenheit aus dem Jahr 1998, als ich mit meiner Familie in den Sommerferien mit dem Wohnmobil die französisch – spanische AtlantikkĂŒste entlang fuhr, wobei folgendes Problem auftauchte. Eine kleine unbedeutende Geschichte zeigte sich als markantes Beispiel ĂŒber die nötigen erleichternden VerĂ€nderungen im europĂ€ischen Finanzwesen.
Soeben hatten wir die Grenze hinter uns gelassen als wir feststellten, daß wir kein spanisches Geld bei uns hatten. UrsprĂŒnglich wollten wir ja in Frankreich bleiben. Aber das Wetter war schlecht, auch der Urlaubsort gefiel uns nicht so recht, deshalb zog es uns weiter in den SĂŒden, wie gesagt, Frankreich lag hinter uns als sich Hunger und Durst meldeten. Einen Platz zum Übernachten brauchten wir auch, Was tun? – Keine Peseten!- Hier nahm niemand weder Franc noch DM an. Wochenende- keine geöffnete Bank weit und breit !
Endlich fanden wir einen offenen Supermarkt mit Geldwechselschalter
Vor dem Eingang lag in einem Schaufenster ein riesiger Berg PlĂŒschteddys, völlig
durcheinander, wie von einem LKW herunter gekippt. Nur obenauf saß ein BĂ€rchen mit einem Werbeplakat auf welchem der Preis fĂŒr die Teddys stand. Das Sonderangebot betrug 1675.- Peseten.
Ich fragte meinen Mann: „Weißt du wie viele DM das sind?“ Er verneinte, wollte aber den Herrn am Schalter nach dem Wechselkurs fragen.
Wir tauschten 100.- DM in spanisches Geld, bekamen abzĂŒglich der UmtauschgebĂŒren ein kleines BĂŒndel Scheine, sowie ein paar MĂŒnzen. Die Frage nach dem Wechselkurs verstand der Beamte nicht. Oder wollte er sie nicht verstehen?..... Wer weiß?.....Andere deutsche Urlauber befanden sich nicht in der NĂ€he die wir hĂ€tten fragen können. Eines aber stand nun fest; ein kleiner TeddybĂ€r war 1675.- Peseten wert.
Im Supermarkt besorgte ich ein paar Lebensmittel, GetrĂ€nke und Nascherei fĂŒr die Kinder. Auf die Frage meines Mannes, was ich denn dafĂŒr ausgegeben hĂ€tte, antwortete ich spontan : Etwa eineinhalb „TeddybĂ€ren!“. Darauf erntete ich großes GelĂ€chter.
Zwei Tage spĂ€ter, das Wochenende war vorĂŒber, konnten wir in einer richtigen Bank den geltenden Kurs erfahren.
Der TeddybĂ€renkurs gefiel mir inzwischen so gut, so daß ich ihn immer wieder mal verwendete. So schwĂ€rmte ich meinem Mann von einem wunderschönen Paar Schuhe vor, die ich beim Stadtbummel in Comillas entdeckt hatte. Der Preis betrug fĂŒnfeinhalb Teddys. Ich nehme an, mein Mann ist , so wie ich, ein BĂ€renfreund. Ich bekam die Schuhe zum Geschenk.
Noch heute ertappe ich mich manchmal bei der Überlegung vor dem Kauf eines Artikels welchen „ BĂ€renwert“ er wohl haben könnte.

Letzte Aktualisierung: 01.02.2011 - 19.53 Uhr
Dieser Text enthält 3370 Zeichen.

Druckversion

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2024 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.