Der Tod aus der Teekiste
Der Tod aus der Teekiste
"Viele Autoren können schreiben, aber nur wenige können originell schreiben. Wir präsentieren Ihnen die Stecknadeln aus dem Heuhaufen."
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » MITMACH-PROJEKT » SCHREIBAUFGABE » Selina Kohzina IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Süchtig nach ... | März 2011
Sucht
von Selina Kohzina

„Hm, schon so spät?“
Meine beste Freundin Lina und ich hängen gemütlich in ihrem Zimmer herum, der Laptop rennt, Musik läuft im Hintergrund, auf dem Schreibtisch liegt eine Tafel Schokolade.
Seit mindestens zwei Stunden sitzen wir -mehr oder weniger- hart arbeitend an einem Referat über Ernährung und kommen nur langsam voran.
Träge rolle ich mich auf dem Bett herum, ziehe unser Schulbuch ( Fit und Gesund – Ernährungswissenschaft 6.Klasse) unter meinem Bauch hervor und schaue auf.
„ Jap“, mache ich. „ Wusstest du, dass in Fleisch Fett ist?“
Lina hockt am Schreibtisch und hämmert in die Tasten ihres Laptops. Undbeeindruckt bricht sie ein Stück Schokolade ab und schiebt es sich in den Mund.
„Nö.“
Ich rolle mit den Augen.
„Hier steht“, sage ich, “dass -okay?- Fette gesund sind, dass man Fette zum Überleben braucht? Fett kann gar nicht gesund sein, Fett macht doch dick! Igitt, vor allem das dunkle Fleisch hat viele Fette, also Rind, Schwein und so. “
„Deswegen bin ich Vegetarierin“, meint Lisa immer noch tippend. Sie nimmt sich noch ein Stück und lutscht daran herum.
„Hey, lass mir auch was übrig!“, rufe ich empört. Lina grinst. Ihre Lippen sind ganz braun. Ich staune, wie hübsch sie selbst mit verschmiertem Mund ist. Wortlos bricht sie eine große Rippe ab und wirft sie quer durch das Zimmer.
„Hier, Teddybär“
Lina nennt mich immer Teddybär. Weil ich ein bisschen runder bin, nicht so schlank wie sie.
Ich vertiefe mich kauend wieder in mein Buch. „Wow und wie viel Fett eigentlich in Nüssen drin ist! Und ich dachte, mein Frühstück ist gesund.“
„Was frühstückst du immer?“
„So Frühstücks-irgendwas. Auf englisch heißt das Cerialien. Egal, auf jeden Fall irgendwelche Schokochrispys, Rosinen und eben Nüsse.“
„Rosinen sind überhaupt nur Zucker.“
hat. Morgen werde ich alle Rosinen raus nehmen. Und die Nüsse gleich mit.
Wenig später haben wir das Referat ganz aufgegeben. Mit frischem Kuchen sitzen wir in der Küche und schauen Lina's Mutter beim Kochen zu. Gerade nimmt sie ein Steak aus dem Kühlschrank und beginnt es zu marinieren.Am Herd köchelt ein indischer Gewürzreis. Mit Rosinen und Nüssen. Als Lina's Mutter unsere Blicke bemerkt, fragt sie: “Ivy, du bleibst zum Essen?“
Ich zucke zusammen und verschlucke mich an einem Bissen Torte. (Mmm, Schokocreme!) Ehrlich gesagt, riecht das Fleisch schon ziemlich gut und der Reis erst. Aber das ganze Fett!
Lina wirft mir einen vielsagenden Blick zu.
„Weißt du, eigentlich wollten wir bald gehen, wir treffen uns mit Kevin. Er will uns ins Kino einladen und davor essen wir bei McDonalds“
„Oh!“, Linas Mutter ist überrascht. „Aber ich hab doch so ein gutes Fleisch gekauft, und für dich Tofu...!“
„Ach Mamilein, man ist nur einmal jung. Außerdem kommt Spider mit!“
Ich ziehe verwundert die Augenbraue hoch. Wer oder was ist Spider?
Währenddessen taxiert Lina ihre Mutter mit einem flehentlich-süßen Blick.
„Bitte?“
Ehe die Mutter noch den Mund aufmachen kann, wirft Lina strahlen die Arme in die Luft, tanzt auf sie zu und umarmt sie. „Danke“, haucht sie. Dann sind wir auch schon weg.
„Gerettet“, meint Lina, als wir die Schwingtür zum McDonalds aufdrücken. Entgegen weht uns der unverkennbare Geruch von Burgern, Pommes uns Soft Drinks.
Ja, denke ich. Gerettet.

Letzte Aktualisierung: 22.03.2011 - 19.36 Uhr
Dieser Text enthält 3201 Zeichen.

Druckversion

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2020 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.