Sexlibris
Sexlibris
Wo ist die Grenze zwischen Pornografie und Erotik? Die 30 scharfen Geschichten in diesem Buch wandeln auf dem schmalen Grat.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » MITMACH-PROJEKT » SCHREIBAUFGABE » Glädja Skriva IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Verzaubert | Juni 2012
Widdewiddewitt, ich mache mir die Welt, wie sie mir nicht gefällt
von Glädja Skriva

Ich liege im Gras und stiere hinauf: Eine weiße Wolke über mir wie festgetackert am ansonsten wolkenlosen Himmel. Zuckerwatte auf blaßblauem Hintergrund. Kein Windhauch. Es ist heiß. Sehr heiß. Ich schließe träge meine Augen, blinzle, schließe sie wieder, bis nur noch die fiependen Vögel aus dem Nachbargarten zu hören sind. Nestschlüpfer, die nach Futter kreischen. Hin und wieder ein knatterndes Moped; ein Rasenmäher, der Startschwierigkeiten hat und bei jedem neuen Fehlversuch jämmerlich aufjault, unterbrochen von dem lautstarken Fluchen eines Mannes, der ihn anfeuert: „Himmel, Herrgott, Kruzitürken aber auch.“ Benzingeruch sucht sich beißend seinen Weg in meine Nase. Ich versuche mir die Nasenlöcher zuzuhalten, aber meine Hand gibt schnell auf. Ich bin zu müde. Die Wärme der Sonne kriecht jetzt wohlig in meinen Körper. Das Knattern des Rasenmähers wird zum Takt ... dadadadidamdidadida ... Walzertakt ...

Letzte Aktualisierung: 18.06.2012 - 19.17 Uhr
Dieser Text enthält 918 Zeichen.

Druckversion

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.