Der Tod aus der Teekiste
Der Tod aus der Teekiste
"Viele Autoren können schreiben, aber nur wenige können originell schreiben. Wir präsentieren Ihnen die Stecknadeln aus dem Heuhaufen."
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » MITMACH-PROJEKT » SCHREIBAUFGABE » Helga Rougui IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Bewegung | Juli 2013
No sports?
von Helga Rougui

Winston hat es nie gesagt, aber er hatte recht, grummelte Kuno in sein Kopfkissen, als ihn der Weckdienst zu frühester Stunde aus dem Bett scheuchte. Er hatte sich die Suppe am Vorabend selber eingebrockt. Und es ging leider nicht um sein Frühstück, ein leichtes Zitronenconsommé mit Käsecremekugeleinlage im Verhältnis 1:3 – das war köstlich, wie er feststellte, als er sich endlich in den Speisesaal gequält hatte.

Aber nach dem Frühstück wartete ein umfangreiches Sportprogramm auf ihn, zu dessen Teilnahme er sich am gestrigen Tage seiner Ankunft am Ferienort noch an der Rezeption seines Hotels hatte hinreißen lassen. Zufällig stand die Trainerin – lockiges weiches Fell, Augen wie ein Waldsee, betörender Duft nach frischem Haferkeks – hinter ihm, als er sich ins Gästeverzeichnis eintrug. Und als er eine Runde in ihrem unergründlichen Blick geschwommen war, war er weich wie Butter und hatte sich stantepede ihrem Fitnesskurs als Mitglied verpflichtet.

Daher begann der erste Urlaubstag nicht mit einem ausgiebigen Nickerchen nach dem anstrengenden Nachtschlaf, sondern mit einer vorzeitig und hastig geschlürften Morgenmahlzeit, und Kuno saß schon zehn Minuten später, prall wie ein Würstchen in seinem geliehenen Jogginganzug, mit drei anderen Opfern auf einem Bänkchen im Turnsaal.

Die Trainerin, die jetzt im wörtlich zu nehmenden Morgengrauen ihre Augen tunlichst niederschlug, verlas die Disziplinen:

Beerenerden,
Eiskugeln,
Windbeuteln,
Eiersticheln,
Guglhupfen,
Ulknudeln,
Nespressen und
Grillengrillen.

Kuno hob schüchtern eine Pfote. Ob man sich eine Sportart aussuchen dürfe oder werde gelost? Nichts da, mußte er sich anhören, der ganze Parcours sei zu absolvieren, keine Abteilung werde ausgelassen und keine Anstrengung werde gescheut.
Kuno fiel auf, daß, mochte die Trainerin auch sanftblaue Äugelchen haben, sie doch eine Stimme hatte wie ein eiskalter reißender Wasserfall. Wieso nur hatte er das am Vorabend nicht bemerkt?

Er stellte plötzlich fest, daß er immer noch träumend auf der Bank saß. Die anderen Teilnehmer rannten bereits im Kreis immer an der Wand der Halle entlang, um sich aufzuwärmen. Ihm wurde schon vom Zusehen ganz heiß. Die Wasserfallstimme skandierte "... hopp! hopp! hopp! hopp! hoppoppoppoppopopopoooooooppooooopppoooooo ......" Mein Gott, war das warm hier. Kuno fielen die Augen zu.

Als er nach seinem Schläfchen erfrischt erwachte, war die Turnhalle leer. Das stimmte ihn heiter. Er schaute auf die Uhr, es war Mittagszeit. Er würde sich unverzüglich zum All-Inclusive-Buffet begeben und dort sämtliche Bewegungsübungen gewissenhaft abarbeiten.
Beginnen würde er mit einer Megaschüssel Erdbeeren mit Vanilleeis, garniert mit kleinen saftigen Windbeutelchen, kleiner dürften sie wirklich nicht sein, dann gäbe es als zweiten Gang drei Sätze Eierpfannkuchen à drei Wiederholungen, reich gezuckert und in Streifen geschnitten, als nächstes würde er sich ein fünfkilohantelgroßes Stück Guglhupf einverleiben und als Hauptgericht täte er sich Pasta alla Scherza col Cuoco in allen Variationen auf, und zwar mehrmals von jeder Sorte einen Riesenberg, jawoll. Vor dem magenschließenden Barbecue, an dem er vorhatte, sich reichlich zu bedienen, nähme er gern als Trainingspäuschen einen Espresso an der Poolbar.

Kuno reckte sich kämpferisch und betrat erhobenen Hauptes sowie vorgeschobenen Bauches den Speisesaal.

Voller Körpereinsatz, vielleicht nicht ganz im Sinne des Wasserfalls.

Letzte Aktualisierung: 13.07.2013 - 20.12 Uhr
Dieser Text enthält 3416 Zeichen.

Druckversion

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2019 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.