Madrigal für einen Mörder
Madrigal für einen Mörder
Ein Krimi muss nicht immer mit Erscheinen des Kommissars am Tatort beginnen. Dass es auch anders geht beweisen die Autoren mit ihren Kurzkrimis in diesem Buch.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » AUTOREN » Bernhard Horwatitsch IMPRESSUM
AUSSCHREIBUNGEN
Schicken Sie uns
einen Beitrag zum Thema meine beste Frauen-/
Männergeschichte

Lesen Sie hier weiter ]

NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Bernhard Horwatitsch
Bernhard Horwatitsch 1964 als uneheliches Kind in München geboren, im gleichen Jahr lehnt J. P Sartre den Literaturnobelpreis ab, erhält Innsbruck eine Diözese, tötet ein Amokläufer in Volkhoven bei Köln 8 Kinder und 2 Lehrerinnen, genehmigt die ehemalige DDR Rentnern Verwandtenbesuche in der BRD und Westberlin. Letzte Buchveröffentlichung: "Anleitungen zum Scheitern" (12 Erzählungen, erschienen im Wittaverlag ISBN 3-939334-00-6), sowie "Wie das Streicheln eines Körpers" (Gespräche mit dem Maler Sven Kalb, Tenea-Verlag, Berlin ISBN 3-86504-162-0)
Mitherausgeber und Redakteur der Literaturzeitschrift "Klivuskante".
Veröffentlichungen bei Schreiblust:
- Der Tod aus der Teekiste
- Gemeinsam grundverschieden

Internet:
www.horwatitsch.de
www.klivuskante.de
 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2018 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.