Ganz schön bissig ...
Ganz schön bissig ...
Das mit 328 Seiten dickste Buch unseres Verlagsprogramms ist die Vampiranthologie "Ganz schön bissig ..." - die 33 besten Geschichten aus 540 Einsendungen.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » Prix Médicis 2008 an Jean-Marie Blas de Roblès IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Prix Médicis 2008 an Jean-Marie Blas de Roblès 20.11.2008
Der Prix Médicis 2008 geht an den französischen Schriftsteller Jean-Marie Blas de Roblès für "Là où les tigres sont chez eux".

Der Roman wurde bereits mit dem Prix du Roman Fnac und mit dem Prix du Jury Jean Giono ausgezeichnet. Auf Deutsch wird er unter dem Titel "Wo die Tiger zu Hause sind" im Herbst 2010 beim Ammann Verlag erscheinen.

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net
www.blasderobles.com
www.ammann.ch

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.