Das alte Buch Mamsell
Das alte Buch Mamsell
Peggy Wehmeier zeigt in diesem Buch, dass Märchen für kleine und große Leute interessant sein können - und dass sich auch schwere Inhalte wie der Tod für Kinder verstehbar machen lassen.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » NEWS » Zwei neue Veröffentlichungen von SL-Autorin Nadine Boos IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Zwei neue Veröffentlichungen von SL-Autorin Nadine Boos 03.01.2011
Nadine Boos, die die Titelgeschichte zu unserer erfolgreichen Anthologie "Der Tod aus der Teekiste" geschrieben hat, kann auf zwei neue Veröffentlichungen verweisen:

Hörbuch: Düsseldorfer Sagen und Legenden

Die Stadt Düsseldorf war zu Beginn ein unbedeutendes Dörflein und es ist beinahe eine Ironie des Schicksals, dass heute viele der Städte - Kaiserswerth und Gerresheim zum Beispiel - , die einst größer und bedeutender waren, Stadtteile geworden sind. Zu verdanken hat Düsseldorf diesen Umstand seiner besonderen Lage, denn das Dorf war auf einem Wall zwischen zwei Armen der Düssel erbaut, die man heute noch als Reste erahnen kann, wenn man sich den Stadtplan genau ansieht. Der Zufall wollte es, dass Graf Adolf gerade in der Schlacht von Worringen das Recht wiedererlangt hatte, befestigte Stätten am Rhein zu erbauen, als er zum ersten Mal "Düsseldorp" sah.

Das Hörbuch präsentiert eine Auswahl der schönsten Sagen aus der Stadt Düsseldorf. Übrigens eignen sich Hörbücher sehr gut für den Winter, da man in der Badewanne die Hände nicht in die Kälte strecken muss und sich nie wieder ein Buch wellt.

www.stadtsagen.de

Autorin: Nadine Boos
Sprecher: Uve Teschner
Laufzeit: 74:28 Min.
Preis: 14,90 EUR
ISBN: 978-3-942057-08-0



Anthologie: Hinterland

Es war einmal 2009, da sammelte Karla Schmidt 20 Autorinnen und Autoren. Frau Schmidt, das sei noch dazugesagt, trat erst 2008 mit SF in Erscheinung und räumte mit ihrer ersten Geschichte gleich den Deutschen Science Fiction Preis ab (Weg mit Stella Maris in Lotus Effekt). Ihr Bruder ist bereits seit langem in diesem Genre umtriebig, die selbst schreibt erfolgreich in verschiedenen Genres und da sie langjähriger David Bowie-Fan ist, war der Übergang zum phantastischen Genre bereits vorgezeichnet.

Karla Schmidt nun, wunderte sich, weshalb noch niemand eine SF-Anthologie nach der Inspiration von Bowie initialisiert hatte, was bei seinen Texten eigentlich auf der Hand liegt. Also nahm die die Sache mit viel Engagement selbst in die Hand. Herausgekommen ist dicker SF-Band, der Ende September/Anfang Oktober bei Wurdack erscheint und der bereits vorbestellbar ist. Unter den Autoren finden sich einige übliche Verdächtige aus dem SF-Fandom, aber auch Namen, die man aus anderen Bereichen kennt. Die Anthologie wird parallel gerade Stück für Stück ins Englische übertragen und die Herausgeberin ist mit Feuereifer dabei, einen amerikanischen Verlag dafür zu finden. Alle Gewinne kommen einem gemeinnützigen Zweck zugute.

Nadine Boos ist mit der Geschichte "Kamera(d), Action!" mit von der Partie, die von zwei Liedern inspiriert wurde: »The man who sold the world« und »Running gun blues«

Hintergrundmaterial zu Projekt und Autoren; zweisprachig und mit Leseproben gibt es auf der Projekthomepage: www.hinterland-stories.com

Die Autoren: Dirk Röse, Dietmar Dath, Jasper Nicolaisen, Jakob Schmidt, Anna Janas, Pepe Metropolis, bibo Loebenau, Barbara Streun, Ernst-Eberhard Manski, Karla Schmidt, Wulf Dorn, Karsten Kruschel, Nadine Boos, Markolf Hoffmann, Alexandr Voinov, Tobias Bachmann, Tobias Lagemann, Valérie Kreifelts, Dirk C. Fleck, Siegfried Langer

Wurdack Verlag; 384 Seiten; 978-3938065693; 14,95

Weitere Nachrichten finden Sie in unserem NEWS-ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.