Der Cousin im Souterrain
Der Cousin im Souterrain
Der nach "Dingerchen und andere bittere Köstlichkeiten" zweite Streich der Dortmunder Autorinnengruppe "Undpunkt".
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » NEWS » Jacques-Berndorf-Preis für SL-Autor Stefan Barz IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Jacques-Berndorf-Preis für SL-Autor Stefan Barz 15.09.2014
Mit dem Eifelkrimi „Schandpfahl“ ist nun der Debütroman des Schreiblust-Autors Stefan Barz erschienen.

Zum Inhalt:
Am alten Pranger im Kommerner Freilichtmuseum wird nachts ein Mann hingerichtet – der beliebte Bauunternehmer Andreas Berger. Niemand kann sich vorstellen, wer den tiefgläubigen Mann hinrichten wollte. Kurze Zeit später wird ein weiteres Opfer am symbolträchtigen Schandpfahl gefunden. Die Ermittlungen führen der Schöngeist Jan Grimberg, der gerade erst bei der Kripo eingearbeitet werden soll, und sein Mentor, der unsympathische Kommissar Ralf Steiner. Jan will sich in dem Fall behaupten, wird von Steiner aber kaum ernst genommen. Und dann gerät plötzlich auch noch Jans neue Liebe Jenny ins Visier der Mordkommission…

Mit „Schandpfahl“ wurde Stefan Barz mit dem Jacques-Berndorf-Preis 2014 – Förderpreis für Eifelkrimis ausgezeichnet.

Das Buch ist beim KBV-Verlag erschienen und im Buchhandel erhältlich (230 Seiten, 9,50 Euro, ISBN: 978-95441-188-7).

www.stefan-barz.de

Weitere Nachrichten finden Sie in unserem NEWS-ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.