Bitte lächeln!
Bitte lächeln!
Unter der Herausgeberschaft von Sabine Ludwigs und Eva Markert präsentieren wir Ihnen 23 humorvolle Geschichten.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » Kuriosester Buchtitel wird wieder gesucht IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Kuriosester Buchtitel wird wieder gesucht 05.08.2009
Der Preis für den kuriosesten deutschsprachigen Buchtitel geht in diesem Jahr in die zweite Runde: Ab sofort können Leser und Buchhändler auf www.kuriosesterbuchtitel.de Buchtitel für diese Auszeichnung vorschlagen.

Ende August wird eine aus allen Vorschlägen ausgewählte Longlist von 20 Titeln veröffentlicht. Diese wird von den Redaktionsteams von Schotts Sammelsurium und BuchMarkt, der diesmal Kooperationspartner ist, erstellt. Danach haben die Leser bis Anfang Oktober Zeit, auf www.kuriosesterbuchtitel.de für ihre Favoriten zu stimmen.
Die diesjährige Jury, bestehend aus den Autoren Eckart von Hirschhausen, Katja Kessler sowie Alexa Henning von Lange, wird auf der Frankfurter Buchmesse aus den beliebtesten sechs Titeln den kuriosesten Buchtitel 2009 küren.
Maßgebliche Kriterien für die Auszeichnung sind neben dem Erscheinungsjahr 2009 vor allem die Skurrilität und Kuriosität des Buchtitels – unabhängig vom Inhalt des Werks. Ob vom Autor intendiert oder nicht, der Titel soll den Leser zum Schmunzeln, Grübeln oder Staunen bringen. Pornografische, diskriminierende, Persönlichkeits- oder andere Rechte verletzende Titel werden in der Vorauswahl ausgeschlossen.

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net
www.kuriosesterbuchtitel.de

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.