Bitte lächeln!
Bitte lächeln!
Unter der Herausgeberschaft von Sabine Ludwigs und Eva Markert präsentieren wir Ihnen 23 humorvolle Geschichten.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » Gerty-Spies-Literaturpreis für Juli Zeh IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Gerty-Spies-Literaturpreis für Juli Zeh 16.09.2009
Die Schriftstellerin Juli Zeh ist mit dem Gerty-Spies-Literaturpreis der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz geehrt worden. Die 35-Jährige nahm die mit 5000 Euro dotierte Auszeichnung am Donnerstagabend in Mainz entgegen.

"Immer wieder kommentiert die examinierte Juristin gesellschaftspolitische und kulturpolitische Probleme", begründen die Preisstifter ihre Entscheidung. So habe sie sich etwa in ihrem Buch «Die Stille ist ein Geräusch - Eine Fahrt durch Bosnien» (2002), einem Reisebericht durch das kriegsgeschundene Land, für Menschen und Landschaften eingesetzt. Und auch zu den Themen «Recht und Literatur» oder Datenschutz nehme sie fachkundig Stellung.

Die 1974 geborene Autorin gehört nach Einschätzung der Jury zu den wichtigsten Stimmen der deutschen Gegenwartsliteratur. Mit ihren Romanen «Adler und Engel» (2001), «Spieltrieb» (2004) und «Schilf» (2007) habe sie ebenso wie mit ihrem neuen Buch «Corpus delicti» Gegenwartsprobleme in spannende und literarisch anspruchsvolle Handlungen verpackt. Zu den bisherigen Preisträgern gehören unter anderem Gabriele Weingartner (2000), Johano Strasser (2002) und Peter Härtling (2006).

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.