Der himmelblaue Schmengeling
Der himmelblaue Schmengeling
Glück ist für jeden etwas anderes. Unter der Herausgeberschaft von Katharina Joanowitsch versuchen unsere Autoren 33 Annäherungen an diesen schwierigen Begriff.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » 15 Minuten Zeit zum Lesen IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
15 Minuten Zeit zum Lesen 24.01.2007
Am 30. Januar um 12 Uhr ruht das Leben in Barcelona. „Lesezeit – Temps de llegir“ heißt die stadtweite Aktion, die das Lesen wieder in den Alltag integrieren will.

Sie ist Teil der diesjährigen Internationalen Kinder- und Jugendbuchwoche in Barcelona vom 26. Januar bis 4. Februar, die nicht nur junge Leute mit dem Buch vertrauter machen möchte.

Im Vorfeld der Frankfurter Buchmesse 2007, auf der Katalonien Ehrengast sein wird, will dieses deutsch-katalanische Projekt einen Beitrag zur Leseförderung und eine Plattform für den bilateralen Austausch im Bereich Kinder- und Jugendliteratur bieten. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Vermittlung deutschsprachiger Kinder- und Jugendbücher nach Katalonien und umgekehrt. Auch der Frage, wie das Lesen in der Schule und darüber hinaus gefördert werden kann, wird in verschiedenen Veranstaltungen nachgegangen.

Im Zentrum der Buchwoche steht eine große Kinder- und Jugendbuchausstellung deutschsprachiger und katalanischer Verlage: Originale von zeitgenössischen Illustratoren, darunter Philip Waechter, Jutta Bauer und Ignasi Blanch, zeigt eine Ausstellung, die gemeinsam mit dem Bilderbuchmuseum Troisdorf, der Illustratoren-Organisation und dem katalanischen Illustratorenverband organisiert wurde. Außerdem wird eine Sammlung zum Thema „Kinder zwischen den Welten – Interkulturalität in Kinder- und Jugendbüchern“ präsentiert, die in Zusammenarbeit mit der Internationalen Jugendbibliothek München entstand.

Ein deutsch-katalanisches Verlegertreffen bietet dem Fachpublikum die Möglichkeit, bei einer Lizenzbörse, Verlagsbesuchen und Podiumsdiskussionen Kontakte zu knüpfen und zu intensivieren. Geplant ist außerdem eine internationale Begegnung von Autoren und Illustratoren, zu der unter anderen Heinz Janisch, Susanne Berner, Teresa Durán und Jaume Cela eingeladen sind. Neben den Angeboten für die Verlagswelt gibt es Fachveranstaltungen für Bibliothekare, Pädagogen und Übersetzer, zum Beispiel eine Fortbildung zum Thema „Jugendbibliotheken“ in Zusammenarbeit mit der Bertelsmann-Stiftung.

Auf der Kinder- und Jugendbuchwoche werden zudem erste Ergebnisse einer deutsch-katalanischen Bilderbuch-Koproduktion zwischen dem Kinderbuchverlag Wolff und Thule Ediciones präsentiert, die das Goethe-Institut und die Buchmesse Frankfurt gemeinsam initiiert haben. Das Endprodukt wird auf der Frankfurter Buchmesse 2007 vorgestellt.

Die Veranstaltung wird organisiert vom Goethe-Institut Barcelona, der Frankfurter Buchmesse, dem Institut Ramon Lull und der Generalitat de Catalunya. In Zusammenarbeit mit dem British Council, Institut Français, Istituto Italiano di Cultura, Instituto Camões, Pro Helvetia, dem Gremi d’Editors de Catalunya und dem Consell Català del Llibre per a Infants i Joves. Mit Unterstützung der Fundación Goethe España, der Fundación Bertelsmann, dem Institut de Cultura de Barcelona und den Biblioteques de Barcelona.

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net
www.goethe.de/die-macht-der-sprache

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.