Sexlibris
Sexlibris
Wo ist die Grenze zwischen Pornografie und Erotik? Die 30 scharfen Geschichten in diesem Buch wandeln auf dem schmalen Grat.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » Preisträger des Deutschen Krimi Preises 2010 stehen fest IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Preisträger des Deutschen Krimi Preises 2010 stehen fest 15.01.2010
Mit dem Deutschen Krimi Preis werden seit 1985 jährlich Autoren gewürdigt, "die literarisch gekonnt und inhaltlich originell dem Genre neue Impulse geben".

Der Deutsche Krimi Preis 2010 geht an:


NATIONAL:


1. Platz: Urich Ritzel: Beifang (btb-Verlag)
2. Platz: Friedrich Ani: Totsein verjährt nicht (Zsolnay-Verlag)
3. Platz: Jörg Juretzka: Alles total groovy hier (Rotbuch-Verlag)


INTERNATIONAL:


1. Platz: David Peace: Tokio im Jahr Null (Tokyo Year Zero)
Deutsch von Peter Torberg (Liebeskind)
2. Platz: Roger Smith: Kap der Finsternis (Mixed Blood)
Deutsch von Jürgen Bürger und Peter Torberg (Tropen bei Klett Cotta)
3. Platz: Ken Bruen: Jack Taylor fliegt raus (The Guards)
Deutsch von Harry Rowohlt (Atrium)


Der Deutsche Krimi Preis ist nicht dotiert.

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net
www.deutscher-krimipreis.de

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.