Madrigal für einen Mörder
Madrigal für einen Mörder
Ein Krimi muss nicht immer mit Erscheinen des Kommissars am Tatort beginnen. Dass es auch anders geht beweisen die Autoren mit ihren Kurzkrimis in diesem Buch.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » Schreibwettbewerb von "FAZ" und Chicken House IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Schreibwettbewerb von "FAZ" und Chicken House 19.03.2010
Die Carlsen-Tochter Chicken House Deutschland und die "FAZ" haben gestern im Berliner Zimmer auf der Leipziger Buchmesse den Startschuss für ein gemeinsames Jugendbuchprojekt gegeben.

Nach dem Vorbild von Chicken House UK, die zusammen mit der "Times" einen Debüt-Schreibwettbewerb veranstalten, werden ab sofort auch in Deutschland herausragende Debüts gesucht. Gemeinsam mit Felicitas von Lovenberg und Tilman Spreckelsen ("FAZ") stellten der Carlsen Verleger Klaus Humann, der Chicken House UK-Verleger Barry Cunningham und die Programmleiterin von Chicken House Deutschland, Anja Kemmerzell, heute das neue Projekt erstmals vor.

Der Wettbewerb läuft vom 18. März bis zum 16. Juli (Einsendeschluss). Der Sieger des Schreibwettbewerbs, der von der "FAZ" publizistisch begleitet wird und ab sofort jedes Jahr vergeben werden soll, ist ein Publikationsvertrag mit Chicken House Deutschland.

Die Jury setzt sich zusammen aus: der Autorin Isabel Abedi, Jürgen Hees (Buchhandlung Herwig), Cornelia Krüger (Hugendubel), Tilman Spreckelsen ("FAZ") und Anja Kemmerzell (Chicken House Deutschland).

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.