Madrigal für einen Mörder
Madrigal für einen Mörder
Ein Krimi muss nicht immer mit Erscheinen des Kommissars am Tatort beginnen. Dass es auch anders geht beweisen die Autoren mit ihren Kurzkrimis in diesem Buch.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » "Ich weiß, du bist hier" als höchster Neueinsteiger in den Belletristikcharts IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
"Ich weiß, du bist hier" als höchster Neueinsteiger in den Belletristikcharts 10.07.2010
Laura Brodies Debütroman wurde in den USA mit dem Faulkner Society Grant for Best Novel-in-Progress ausgezeichnet. Bei uns ist "Ich weiß, du bist hier" (DTV) in dieser Woche als höchster Neuzugang auf Platz 24 der Hardcover-Belletristikcharts eingestiegen. Erfolgreichster Newcomer bei den Sachbüchern: die Biografie "Karl-Theodor zu Guttenberg" (Fackelträger, Platz 20) von Anna von Bayern.

Nach einem tödlichen Kajakunfall bleibt Davids Leiche verschollen. Drei Monate später sieht seine Frau Sarah ihn beim Einkaufen im Supermarkt, später zu Hause im Flur und draußen vor dem Küchenfenster. Ein Hirngespinst? Ausgerechnet an Halloween klopft es an Sarahs Tür – und davor steht David. Sie lässt ihn herein und hört eine unglaubliche Geschichte ... Die US-Autorin Laura Brodie ist Professorin für Englisch an der Washington and Lee University. Mit dem Frauenroman "Ich weiß, du bist hier" gibt sie ihren erfolgreichen literarischen Einstand.

Die Verteidigung der Würde

Norah, Fanta und Khady sind drei völlig unterschiedliche Frauen. Und doch haben sie etwas gemeinsam: Sie lassen sich weder von den Schwierigkeiten des Lebens unterkriegen, noch von ihren Mitmenschen demütigen. "Eines der großartigsten Bücher, die ich in diesem Jahr ..., die ich seit langer Zeit gelesen habe", urteilte Iris Radisch in der 3sat-"Kulturzeit" über den neuen Roman der Französin Marie NDiaye. "Drei starke Frauen" (Suhrkamp) hat es in dieser Woche prompt auf Platz 25 der Hardcover-Belletristikcharts geschafft.

Ein fränkischer Freiherr als Politstar

Aufrichtig, selbstbewusst, unbequem – das sind die Markenzeichen, mit denen sich der langjährige Bundestagsabgeordnete, einstige CSU-Generalsekretär und ehemalige Bundeswirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg profiliert hat. Als jüngster Verteidigungsminister der Bundesgeschichte bewertete er die Lage in Afghanistan als "kriegsähnliche Zustände" und beschrieb damit, was für die deutschen Soldaten vor Ort längst zum Alltag gehört. Mit ihrer bei Fackelträger erschienenen Biografie über den 38-jährigen Politiker ist Anna von Bayern der direkte Einstieg auf Platz 20 der Hardcover-Sachbuchcharts gelungen.

Zwischen den Stühlen

"Ich bin Türkin, aber ich bin Deutsche" – so beschreibt Melda Akbas ihr Leben zwischen muslimischer Tradition und westlicher Freiheit. Auf den ersten Blick scheint sie eine normale junge Frau zu sein: Sie lernt für das Abitur, macht sich Gedanken über ein Studium, trifft sich mit ihren Freundinnen zum Shoppen und Feiern. Aber immer ist da dieses Gefühl, zwischen den Stühlen zu stehen – als Türkin, als Deutsche, als Tochter, als Frau. In "So wie ich will" (C. Bertelsmann, neu auf Platz 24 in den Hardcover-Sachbuchcharts) schildert Akbas scheinbar gewöhnliche Sorgen zwischen Verliebtheit und Prüfungsstress, die bei ihr jedoch tiefer greifen. Und sie beschreibt Alltagserfahrungen in ihrer Geburtstadt Berlin, wo sie häufig immer noch als Fremde gesehen wird und mit Vorurteilen zu kämpfen hat.

DVD-Monatsbestseller

Neben den wöchentlichen Hardcover-Buchcharts ist soeben auch die neueste DVD-Monatsbestsellerliste online gegangen. Höchster Neueinsteiger in diesem Segment: "Verdammnis" (Warner Home Video, Platz 2). Auch im zweiten Teil von Stieg Larssons Millennium-Trilogie geht es wieder um Perversion, Scheinmoral, Hass, Gewalt und finstere Familiengeheimnisse. Allein an den deutschen Kinokassen spielte die Bestsellerverfilmung laut Mediabiz.de fast 3,5 Millionen Euro ein. In den Hauptrollen glänzen abermals Noomi Rapace und Michael Nyqvist als ungewöhnliche, unkorrumpierbare und furchtlose Ermittler. Die DVD ist seit dem 4. Juni erhältlich.

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.