Der Cousin im Souterrain
Der Cousin im Souterrain
Der nach "Dingerchen und andere bittere Köstlichkeiten" zweite Streich der Dortmunder Autorinnengruppe "Undpunkt".
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » Forum "Buch trifft Game" für Buchbranche und Spieleindustrie IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Forum "Buch trifft Game" für Buchbranche und Spieleindustrie 28.07.2010
Wie können Verlage Computerspiele in ihren Marketingmix integrieren? Welche Rolle spielen Games für den Buchhändler? Und wie profitieren Spiele-Entwickler vom Know-How der Buchbranche? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt des Forums „Buch trifft Game“, das der Börsenverein gemeinsam mit dem Landesverband Nordrhein-Westfalen zur Spielemesse gamescom am 20. August in Köln veranstaltet.
Ziel der Veranstaltung sei es, Buchbranche und Spieleindustrie einen konstruktiven Austausch über Potenziale und Schnittstellen zu ermöglichen, teilte der Verband mit.

Die Anmeldung zu „Buch trifft Game“ ist ab sofort möglich.

Im Einführungsvortrag erhalten die Teilnehmer einen Überblick über Berufsbilder, Märkte und Player der Spielebranche. In vier weiteren Vorträgen werden zentrale Anknüpfungspunkte zwischen Buchhandel, Verlagen und Spieleindustrie vorgestellt. Ein Thema sind neue Geschäftsfelder, die sich Verlage beispielsweise durch digitale Lernspiele erschließen. Präsentiert wird außerdem, wie Verlage Unternehmensbotschaften in viralen Browser Games gezielt platzieren und Umsätze durch den Einsatz von Micropayment steigern können. Als wichtige Referenz für die Qualität von Computerspielen gilt der Deutsche Entwicklerpreis, der in einem gesonderten Beitrag vorgestellt wird. Nicht zuletzt erfahren Sortimenter, wie sie Games in ihrer Buchhandlung präsentieren können und welche Umsatzpotenziale sie bieten. Abschluss der Veranstaltung bildet ein Besuch der gamescom, Europas größter Messe für Computer- und Videospiele.

Das Forum „Buch und Games“ richtet sich an Mitarbeiter aus Verlag, Buchhandel und Spieleindustrie. Die Teilnahmegebühr beträgt 30 Euro zzgl. MwSt. Veranstaltungsort ist die Jugendherberge Köln-Deutz, City Hostel, Siegesstr. 5, 50679 Köln.

Weitere Informationen zu Ablauf und Organisation finden Sie hier.

Ansprechpartner beim Börsenverein sind Michael Schneider, Telefon 069 1306-517, E-Mail: schneider@boev.de, sowie Mario Como, Telefon 069 1306-319, E-Mail: como@boev.de. Ansprechpartnerin beim Landesverband Nordrhein-Westfalen des Börsenvereins ist Susanne Meinel, Telefon 0211 86445-22, E-Mail: meinel@buchnrw.de.

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.