'paar Schoten - Geschichten aus'm Pott
'paar Schoten - Geschichten aus'm Pott
Das Ruhrgebiet ist etwas besonderes, weil zwischen Dortmund und Duisburg, zwischen Marl und Witten ganz besondere Menschen leben. Wir haben diesem Geist nachgespürt.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » Neue Kaufanreize für religiöse Bücher schaffen IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Neue Kaufanreize für religiöse Bücher schaffen 01.08.2010
Zäh hält sich die Vorstellung von der Oma, die Erbauungsbüchlein für sich und eine Kinder­bibel für den Enkel kauft. Bei Lesern und Käufern religiöser Literatur wird oft in die Klischeekiste gegriffen. Die Realität sieht jedoch anders aus. Ein Kommentar von Börsenblatt-Redakteur Stefan Hauck.

Die Leser tummeln sich in fast allen Sinus-Milieus, selbst bei den spaßorientierten Hedonisten. Das zeigt der MDG-Trendmonitor "Religiöse Kommunikation".
Demnach werden Verlage dann erfolgreich sein, wenn sie ihre Produkte zielgruppengenau und nicht für die breite Masse konzipieren. Unkonventionelle (Nischen-)Titel haben Chancen.
Auch Buchhändler müssen überlegen, wie sie Käufer außerhalb ihres Blickfelds ansprechen. Junge Christen brauchen andere Anreize als glaubensfeste Senioren. Zudem müssen Händler religiöse Bücher offensiv empfehlen. Es reicht nicht, sie nur im Regal zu haben. Denn Kunden merken, ob der Sortimenter hinter seinen Titeln steht.

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.