Bitte lächeln!
Bitte lächeln!
Unter der Herausgeberschaft von Sabine Ludwigs und Eva Markert präsentieren wir Ihnen 23 humorvolle Geschichten.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » "Erwählt": Aus dem Stand an die Spitze der Belletristikcharts IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
"Erwählt": Aus dem Stand an die Spitze der Belletristikcharts 07.08.2010
Die Fantasy-Reihe House of Night von P. C. und Kristin Cast hat laut Verlag allein in den USA mehr als acht Millionen Fans. Auch hierzulande erfreut sich die Serie großer Beliebtheit: Mit "Erwählt" (Fischer FJB) ist gerade der dritte Band erschienen – und direkt auf Platz 1 in die Hardcover-Belletristikcharts eingestiegen. Neuer Spitzenreiter bei den Sachbüchern: "Das Ende der Geduld" (Herder) von Kirsten Heisig.

Im House of Night sind dunkle Mächte am Werk: Stevie Rae ist untot und kämpft darum, ihre Menschlichkeit nicht vollends zu verlieren. Jungvampyrin Zoey hat keine Ahnung, wie sie ihrer besten Freundin helfen soll. Und dann kommt alles noch viel schlimmer ... Wer wissen will, wie es nach dem Ende von "Erwählt" weitergeht, muss sich nicht allzu lange gedulden: Band 4 mit dem Titel "Ungezähmt" soll ab November in den Buchhandlungen stehen.

Schuld ohne Sühne

Nach "Verbrechen" gibt es jetzt die neuen Fälle aus der Praxis des Strafverteidigers Ferdinand von Schirach: Ein Mann bekommt zu Weihnachten statt einer Haftstrafe neue Zähne. Ein Junge wird fast zu Tode gefoltert. Neun Biedermänner einer Blaskapelle zerstören das Leben eines Mädchens, ohne dass einer dafür büßen muss. Piper hat den Erzählungsband "Schuld" (neu auf Platz 4) mit einer Startauflage von 100.000 Exemplaren ins Rennen geschickt.

Erkenntnis und Wahrheit

Lebensentwürfe, Liebeshoffnungen, Alterseinsichten – was ist Illusion, und was stimmt? Was bleibt, wenn eine Illusion zerplatzt? Die Flucht in eine andere? In Bernhard Schlinks sieben neuen Geschichten geht es darum, die Lügen, mit denen wir leben, behutsam aufzudecken. "Sommerlügen" (Diogenes) steht neu auf Platz 9 in den Hardcover-Belletristikcharts.

Fantasy für Katzenfreunde

Hinter dem Pseudonym Erin Hunter verbergen sich die drei britischen Autorinnen Cherith Baldry, Victoria Holmes und Kate Cary. Nach der ersten sechsbändigen Staffel ihrer Serie Warrior Cats ist jetzt ein besonders umfangreiches "Special Adventure" erschienen: "Feuersterns Mission" (Beltz, neu auf Platz 11) bietet den Fans 560 Seiten Lesestoff – gut 200 Seiten mehr als die bisherigen Bände.

Kirsten Heisigs Vermächtnis

Bis zu ihrem unerwarteten Tod Ende Juni 2010 war Kirsten Heisig Jugendrichterin an Deutschlands größtem Amtsgericht in Berlin-Tiergarten. Konsequent hat sie sich dort für eine wirksamere Bekämpfung der Jugendgewalt eingesetzt. In "Das Ende der Geduld", am 26. Juli posthum bei Herder erschienen, liefert sie aktuelle Fakten zum Thema und fordert die Beseitigung von Handlungsdefiziten. "Der Spiegel" brachte einen exklusiven Vorabdruck. Das Buch hat es auf Anhieb auf Platz 1 der Hardcover-Sachbuchcharts geschafft.

Lebensmut trotz Schicksalsschlag

Was, wenn das Leben, wie man es kennt und liebt, plötzlich nicht mehr existiert? Barbara Pachl-Eberhart hat es erlebt: Bei einem Autounfall im März 2008 verunglückten ihr Mann und ihre beiden kleinen Kinder tödlich. Doch Pachl-Ebert hadert nicht mit dem Schicksal: Sie will weiterleben. Zwei Jahre nach dem Tod ihrer Familie beschreibt sie in "Vier minus drei" (Integral, neu auf Platz 12 bei den Sachbüchern), wie es ihr gelang, dem Leben täglich neu zu begegnen.

Weitere Neueinsteiger im Hardcover-Sachbuch:
Platz 9: Roman M. Koidl, "Scheißkerle" (Hoffmann und Campe, Titel lief bislang unter der Rubrik Ratgeber)
Platz 14: "Die Bibel, Einheitsübersetzung" (Herder)
Platz 22: Torsten Körner, "Geschichten aus dem Speisewagen" (Scherz)
Platz 23: Willibald Pschyrembel, "Klinisches Wörterbuch" (de Gruyter)
Platz 24: Daniel Schönpflug, "Luise von Preußen" (C. H. Beck)

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.