Sexlibris
Sexlibris
Wo ist die Grenze zwischen Pornografie und Erotik? Die 30 scharfen Geschichten in diesem Buch wandeln auf dem schmalen Grat.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » Fünf Autoren für den Schweizer Buchpreis nominiert IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Fünf Autoren für den Schweizer Buchpreis nominiert 22.09.2010
Die Jury des Schweizer Buchpreises 2010 hat heute die Nominierungen bekannt gegeben. Fünf Autoren steigen ins Rennen um den mit einer Preissumme von 50.000 Franken dotierten Schweizer Buchpreis. Unter ihnen auch die Autorin Melinda Nadj Abonji, die auch auf der Shortlist zum Deutschen Buchpreis steht.

Erstmals hat dieses Jahr das Publikum die Möglichkeit, unabhängig von der Entscheidung der Jury über die Vergabe des Schweizer Buchpreises, mittels eines Public Votings seinen Favoriten zu küren. Das Ergebnis des Public Votings wird, wie auch die Entscheidung der Jury, an der BuchBasel bekannt gegeben.

Hier die nominierten Auroren:

* Dorothee Elmiger ('Einladung an die Waghalsigen', DuMont Buchverlag)
* Urs Faes ('Paarbildung', Suhrkamp Verlag)
* Pedro Lenz ('Der Goalie bin ig', Der gesunde Menschenversand)
* Kurt Marti ('Notizen und Details 1964 - 2007', Theologischer Verlag Zürich)
* Melinda Nadj Abonji ('Tauben fliegen auf', Jung und Jung Verlag)


Die nominierten Autoren werden unter anderem am 8. und 9. Oktober am Gemeinschaftsstand des Schweizer Buchhändler- und Verleger-Verbandes SBVV an der Frankfurter Buchmesse präsent sein. An der BuchBasel, die vom 12. bis 14. November 2010 stattfindet, hat das Publikum dann Gelegenheit, Lesungen aller fünf Nominierten zu besuchen und am Messesonntag, 14. November (11 Uhr) wird der Schweizer Buchpreis 2010 in einem feierlichen Rahmen verliehen werden.

In diesem Jahr wurden insgesamt 69 Titel für den Schweizer Buchpreis eingereicht, acht Titel mehr als im vergangenen Jahr. Beteiligt haben sich 22 Verlage aus Deutschland, 18 aus der Schweiz und zwei aus Österreich. 33 der Titel sind im Frühjahr 2010 erschienen, 26 im Sommer und Herbst 2010 und 10 zwischen Oktober und Dezember 2009.

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.