Madrigal für einen Mörder
Madrigal für einen Mörder
Ein Krimi muss nicht immer mit Erscheinen des Kommissars am Tatort beginnen. Dass es auch anders geht beweisen die Autoren mit ihren Kurzkrimis in diesem Buch.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » Frankfurter Buchmesse 2010; Besucherzahlen: Minus 3,2 Prozent am Messedonnerstag IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Frankfurter Buchmesse 2010; Besucherzahlen: Minus 3,2 Prozent am Messedonnerstag 09.10.2010
Am Messedonnerstag kamen nach Angabe der Frankfurter Buchmesse 54.635 Besucher zur Frankfurter Buchmesse. Das sind 3,2 Prozent weniger als im Vorjahr. Insgesamt kamen an den ersten beiden Fachbesuchertagen 100.506 Gäste zur Messe (- 1,6 Prozent).
Heute ist der letzte Fachbesuchertag; am Wochenende öffnet die Frankfruter Buchmesse ihre Hallen für das allgemeine Publikum.

Im Börsenblatt-Café ist heute die Preisträgerin des Deutschen Buchreises 2010 Melinda Nadj Abonji und ihr Verleger Jochen Jung zu Gast. Moderation: Holger Heimann (Börsenblatt)

Weiter geht es um 14 Uhr mit der Diskussion "Der Buchhändler als Volkserzieher? Vom Umgang mit heiklen Bestsellern". Es diskutieren Dieter Dausien (Buchhandlung am Freiheitsplatz, Hanau), Rainer Moritz (Literaturkritiker, Autor und Leiter des Hamburger Literaturhauses) und Gabriele Wörner (Buchhandlung Vaternahm, Wiesbaden)
Moderation: Torsten Casimir, Sabine Schwietert (Börsenblatt)

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2019 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.