Madrigal für einen Mörder
Madrigal für einen Mörder
Ein Krimi muss nicht immer mit Erscheinen des Kommissars am Tatort beginnen. Dass es auch anders geht beweisen die Autoren mit ihren Kurzkrimis in diesem Buch.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » "Totengrund" als höchster Neueinsteiger in den Belletristikcharts IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
"Totengrund" als höchster Neueinsteiger in den Belletristikcharts 13.11.2010
Siebenmal haben Jane Rizzoli und Maura Isles gemeinsam ermittelt. Doch in "Totengrund" (Limes) ist Rizzoli plötzlich auf sich allein gestellt. Tess Gerritsens neuer Thriller hat es in dieser Woche als höchster Neueinsteiger auf Platz 2 der Hardcover-Belletristikcharts geschafft. Ebenfalls auf Platz 2 ist Keith Richards' Autobiografie "Life" (Heyne) bei den Sachbüchern gelandet.

Maura Isles ist verschwunden. Zuletzt hatte sie an einer Pathologenkonferenz in Wyoming teilgenommen. Als ein Autowrack mit vier Toten gefunden wird – darunter eine verbrannte Frauenleiche in Mauras Alter – stellt Jane Rizzoli sich nur noch eine Frage: Lebt ihre Freundin noch? Limes hat "Totengrund" mit einer Startauflage von 120.000 Exemplaren ins Rennen geschickt.

Auch Jung-Vampyrin Zoey Redbird muss sich diesmal allein durchbeißen: Ihr enger Freundeskreis hat sie verstoßen und damit zur absoluten Außenseiterin gemacht. Als die Hohepriesterin Neferet den Menschen den Krieg erklärt, weiß Zoey tief in ihrem Herzen, dass das falsch ist. Aber wird noch irgendjemand auf sie hören? Mit "Ungezähmt" (Fischer FJB, neu auf Platz 7) ist gerade der vierte Band der Reihe House of Night erschienen. Die ersten drei Romane der Erfolgsserie haben sich laut Verlag bislang 800.000-mal verkauft. Zwei weitere Titel sind für Februar und Mai 2011 angekündigt.

Sex and Drugs and Rock 'n' Roll

Als Kind hat er die Platten von Chuck Berry und Muddy Waters rauf und runter gehört. Dann lernte er selbst Gitarre spielen und gründete mit Mick Jagger und Brian Jones die Rolling Stones. Der Rest ist Geschichte. In "Life" erzählt Keith Richards aus seinem aufregenden Leben und reflektiert über das, was am Ende bleibt. Die Autobiografie des legendären Rockmusikers ist am 26. Oktober mit einer Startauflage von 120.000 Exemplaren bei Heyne erschienen und prompt als höchster Neuzugang auf Platz 2 der Hardcover-Sachbuchcharts eingestiegen – gleich hinter Thilo Sarrazin.

Weitere Neueinsteiger im Hardcover-Sachbuch:
Platz 4: Eckart Conze u. a., "Das Amt und die Vergangenheit" (Blessing)
Platz 19: Dietrich Grönemeyer, "Dein Herz" (S. Fischer)

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.