Mainhattan Moments
Mainhattan Moments
Susanne Ruitenberg und Julia Breitenöder haben Geschichten geschrieben, die alle etwas mit Frankfurt zu tun haben.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » Anna Seghers-Preis 2010 geht an Félix Bruzzone und Andreas Schäfer IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Anna Seghers-Preis 2010 geht an Félix Bruzzone und Andreas Schäfer 21.11.2010
Der von der Anna Seghers-Stiftung mit 25.000 Euro dotierte Anna Seghers-Preis 2010 geht zu gleichen Teilen an den argentinischen Autor Félix Bruzzone und an den in Berlin lebenden Schriftsteller Andreas Schäfer. Der Preis wird heute in der Akademie der Ku?nste in Berlin verliehen.
Dietger Pforte, Vorsitzender der Anna Seghers-Stiftung, gratuliert den beiden von den Juroren fu?r diese Auszeichnung Vorgeschlagenen und dankt herzlich den diesjährigen Jurorinnen María Cecilia Barbetta und Meike Feßmann fu?r ihre "klugen und u?berzeugenden Entscheidungen". Meike Feßmann – Jurorin fu?r die Vergabe des Anna Seghers-Preises an deutschsprachige Autoren – hat den in Berlin lebenden Andreas Schäfer fu?r
die Auszeichnung mit dem Anna Seghers-Preis vorgeschlagen in Wu?rdigung vor allem des 2002 erschienenen Romans “Auf dem Weg nach Messara” und des im Fru?hjahr 2010 bei DuMont vorgelegten Romans “Wir vier”. Die Jurorin erklärt: “Die Figuren in den Romanen von Andreas Schäfer reden nicht viel, aber sie wollen einander verstehen. Das prägt seinen Stil. Er ist von jener Art souveräner Eleganz, die aus der Verknappung
kommt. Seine spannungsgeladene Sprache fu?hrt auf diskrete Weise ins Innere der Figuren. Der Humanismus Andreas Schäfers ist dezent und doch in jedem Satz spu?rbar."


María Cecilia Barbetta, Jurorin fu?r die Vergabe des Anna Seghers-Preises an Autoren aus Lateinamerika, hat sich fu?r den in Buenos Aires lebenden Schriftsteller Félix Bruzzone entschieden, dessen Erzählungenband “76” in der Übersetzung von Markus Jakob soeben im Berenberg Verlag erschienen ist.

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.