Der Cousin im Souterrain
Der Cousin im Souterrain
Der nach "Dingerchen und andere bittere Köstlichkeiten" zweite Streich der Dortmunder Autorinnengruppe "Undpunkt".
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » Preisgeld für Mara-Cassens-Preis erhöht IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Preisgeld für Mara-Cassens-Preis erhöht 16.02.2011
Die Stifterin Mara Cassens hat das Preisgeld für den Mara-Cassens-Preis für den ersten Roman um 5.000 Euro auf 15.000 Euro angehoben. Das teilte das Literaturhaus Hamburg mit. Damit ist der Mara-Cassens-Preis, der seit 1970 in Hamburg vergeben wird, der bundesweit höchstdotierte Literaturpreis für ein Romandebüt.

Prämiert wird der Debütroman eines deutschsprachigen Autors, der in diesem Jahr erscheint. Die Beteiligung der Verlage an der Ausschreibung 2011 ist wieder gefragt: die Jury benötigt 17 Exemplare eines Roman-Erstlings und eine schriftliche Bestätigung, dass es sich um den ersten Roman des Autors handelt. Die Bewerbungsfrist endet am 21. Oktober 2011.

Den Mara-Cassens-Preis 2010 erhielt Sabrina Janesch für ihr Romandebüt „Katzenberge“, das im
vergangenen Jahr im Aufbau Verlag erschienen ist.

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.