Bitte lächeln!
Bitte lächeln!
Unter der Herausgeberschaft von Sabine Ludwigs und Eva Markert präsentieren wir Ihnen 23 humorvolle Geschichten.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » Schwerpunktland Serbien auf der Leipziger Buchmesse: "Das größte Balkanprogramm in der Messegeschichte??" IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Schwerpunktland Serbien auf der Leipziger Buchmesse: "Das größte Balkanprogramm in der Messegeschichte??" 24.02.2011
Die Leipziger Buchmesse (LBM) meldet Rekordzahlen: Mehr als 70 Autoren aus elf südosteuropäischen Ländern stellen danach auf über 100 Veranstaltungen ihre Bücher vor. Damit präsentiere die LBM das größte Literaturprogramm der südosteuropäischen Länder seit dem Zerfall Jugoslawiens. Wie auf boersenblatt.net berichtet, hatte der Koordinator des Serbien-Schwerpunkts der Leipziger Buchmesse, Dragoslav Dedovic, Ende vergangenen Jahres das Handtuch geworfen.

„Um ein solches Programm auf die Beine zu stellen, bedarf es einer engen und vertrauensvollen Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnern“, sagt Oliver Zille, Direktor der Leipziger Buchmesse. „Dank der Robert Bosch Stiftung, des Netzwerks Traduki, der S. Fischer Stiftung, des Auswärtigen Amts, des Goethe-Instituts, des serbischen P.E.N.-Zentrums und des Serbischen Kulturministeriums haben wir es geschafft, das größte Literaturprogramm der südosteuropäischen Länder zu realisieren, um so die Aufmerksamkeit auf einen interessanten europäischen Buch- und Literaturmarkt zu lenken.“ ??



??Serbien als Schwerpunktland 2011??

Im serbischen Programm stellen der LBF zufolge rund 40 Autoren rund 30 Titel - von Lyrikband über Sachbuch bis Roman - in deutscher Übersetzung vor. Namhafte serbische Schriftsteller wie Bora Cosic (Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung 2002), David Albahari, Dragan Velikic oder László Végel sowie noch unbekannte und junge Nachwuchsautoren lesen am serbischen Messestand und in der Leipziger Innenstadt. ??Das serbische Theater ist unter anderem durch die Dramatikerinnen Biljana Srbljanovic, Milena Markovic und Maja Pelevic vertreten. Dichter wie Radmila Lazic, Dragana Mladenovic und Stevan Tontic sind stellvertretend für die serbische Lyrik-Szene auf der Messe zu Gast. ??Zum 50. Jubiläum der Nobelpreisverleihung an Ivo Andric finden am 17. März ein Runder Tisch und eine Ausstellungseröffnung statt. Zudem werden Neuausgaben bzw. neue Übersetzungen von Andrics Werken wie „Brücke über die Drina“ präsentiert. Alternativ wird täglich eine virtuelle Ausstellung zu den serbischen Comics der letzten 30 Jahre am serbischen Stand gezeigt. ??Ein Höhepunkt des Serbien-Schwerpunkts ist die Marathonlesung und Musikperformance des jungen urbanen Belgrader Literaturfestivals „Krokodil“ am 17. März ab 20 Uhr im Skala Theater. [...]

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.