Bitte lächeln!
Bitte lächeln!
Unter der Herausgeberschaft von Sabine Ludwigs und Eva Markert präsentieren wir Ihnen 23 humorvolle Geschichten.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » Stefan Gemmel ist Lesekünstler des Jahres IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Stefan Gemmel ist Lesekünstler des Jahres 25.02.2011
Der Kinderbuchautor Stefan Gemmel ist Lesekünstler des Jahres 2011. Mit der Auszeichnung, die in diesem Jahr zum dritten Mal verliehen wird, kürt die Arbeitsgemeinschaft Leseförderung des Sortimenter-Ausschusses im Börsenverein den besten Vorleser unter den Kinder- und Jugendbuch-Autoren.
„Stefan Gemmel zieht mit seiner lebendigen Erzählweise und einer pädagogischen Kompetenz selbst große Gruppen von 200 Kindern in seinen Bann“, sagt Irmgard Clausen, Vorsitzende der AG Leseförderung und Mitglied der Jury. Gemmel halte zudem über einen längeren Zeitraum die Spannung aufrecht und schaffe es, dass ihm die Kinder hochkonzentriert lauschten. „Auch über die Lesung hinaus steht er den Kindern Rede und Antwort – und vor allem als Person zur Verfügung.“

Stefan Gemmel wurde 1970 geboren und leitet neben seiner Tätigkeit als Autor Literaturprojekte und Schreibwerkstätten. Er hat bislang 26 Bücher veröffentlicht und war viele Jahre aktives Vorstandsmitglied im Verband Deutscher Schriftsteller. 2007 wurde Gemmel für seine lesefördernden Veranstaltungen mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.

Für den Wettbewerb konnten Buchhandlungen Autoren empfehlen: Voraussetzung war, dass sie diese als Vorleser für Kinder oder Jugendliche in ihrer Buchhandlung erlebt hatten.

Ziel des Preises, der in diesem Jahr erstmalig gemeinsam mit der Leipziger Buchmesse vergeben wird, ist es, eine Empfehlung für besonders gute Autorenlesungen an Buchhandlungen und Schulen weiterzugeben. „Autoren, die für Kinder und Jugendliche als Person erfahrbar werden, nehmen ihnen die Hemmschwellen vor dem Umgang mit Büchern und machen neugierig aufs Lesen“, so Clausen. Außerdem sollen möglichst viele Sortimenter davon überzeugt werden, dass Veranstaltungen rund um die Leseförderung ein wichtiges Element der Kundenbindung sind.

Die Auszeichnung wird am Freitag, 18. März, im Forum Kinder, Jugend & Bildung in Halle 2 auf der Leipziger Buchmesse verliehen; Medienpartner ist das Börsenblatt.

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.