Wellensang
Wellensang
Die Fantasy haben wir in dieser von Alisha Bionda und Michael Borlik herausgegebenen Anthologie beim Wort genommen. Vor allem fantasievoll sind die Geschichten.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » Widerstand gegen Amazon-Deal IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Widerstand gegen Amazon-Deal 08.07.2011
Der britische Verlegerverband und der Buchhändlerverband wollen laut Medienberichten Widerspruch gegen den Zusammenschluss von Amazon und dem britischen Onlinebuchhändler The Book Depository einlegen.
Wie "The Bookseller" meldete, habe der Verlegerverband Publishers Association angekündigt, gegen die Fusionierung der größten Onlinebuchhhändler in Großbritannien entschlossen Widerstand zu leisten, da "Amazon bereits de facto eine Monopolstellung" inne habe, zitiert "The Bookseller". Das OFT (Office of Fair Trading), das als nichtministeriale Institution allerdings nicht mit Behörden wie dem Bundeskartellamt vergleichbar ist, wolle die Fusionierung prüfen.

Wie "The Bookseller" weiter berichtet, habe auch der Buchhändlerverband Booksellers Association angekündigt, die Fusion von höherer Stelle prüfen lassen zu wollen. Tim Godfray, CEO des Buchhändlerverbandes, habe seine Zufriedenheit darüber geäußert, dass das OFT den Vorgang prüfen wolle. Wie die Verleger habe auch er vor einer Monopolstellung von Amazon gewarnt. Weder Amazon noch The Book Depository sind Mitglieder im britischen Buchhändlerverband.

"The Bookseller" spekuliert zudem über die Höhe der Summe, die Amazon an The Book Depository gezahlt haben soll: Laut einer Schätzung von Nick Bubb, eines Analysten beim britischen Börsenmakler Arden Partners, soll sie nicht unter 100 Millionen britischen Pfund (rund 111,6 Millionen Euro) liegen.
Ein weiteres Detail des Deals: Laut "einer Quelle", so "The Bookseller", soll die Führungsspitze von The Book Depository im nächsten Jahr ausgewechselt werden. Weder Amazon noch TBD kommentierten den Vertragsabschluss, signalisierten aber ihre Bereitschaft, das OFT bei seiner Aufgabe zu unterstützen, um den Vorgang der Übernahme zu beschleunigen. Das OFT will laut "Bookseller" Ende August eine Empfehlung vorlegen.

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.