Dingerchen und andere bittere Köstlichkeiten
Dingerchen und andere bittere Köstlichkeiten
In diesem Buch präsentiert sich die erfahrene Dortmunder Autorinnengruppe Undpunkt mit kleinen gemeinen und bitterbösen Geschichten.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » Warrior Cats feiern doppelten Einzug in die Belletristikcharts IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Warrior Cats feiern doppelten Einzug in die Belletristikcharts 06.08.2011
Mit einer Startauflage von je 90.000 Exemplaren sind Ende Juli bei Beltz gleich zwei neue Bände der Fantasy-Reihe Warrior Cats von Erin Hunter erschienen. Beide Titel haben es jetzt prompt auf die Belletristik-Bestsellerliste geschafft: "Morgenröte" auf Platz 3, "Das Gesetz der Krieger" auf Platz 9.

Hinter dem Autorenpseudonym Erin Hunter steckt ein dreiköpfiges Team um die Britin Victoria Holmes. Während "Morgenröte" die zweite Staffel der Serie fortsetzt, liefert der Sonderband "Das Gesetz der Krieger" Hintergrundwissen zur "Welt der Clans". Im September will Beltz mit der Reihe die Millionenmarke verkaufter Hardcover-Exemplare knacken.

Ebenfalls neu in den Hardcover-Belletristikcharts: "Alles inklusive" (Diogenes, Platz 11) von Doris Dörrie, "Titos Brille" (Kiepenheuer & Witsch, Platz 13) von Adriana Altaras und Cornelia Funkes neuer Kinderroman "Geisterritter" (Dressler, Platz 20).

Gemischte Gefühle bei Dörrie

"Alles inklusive" handelt von einem Sommer in Spanien, nach dem nichts mehr so sein kann, wie es war. Vier äußerst unterschiedliche Menschen begeben sich auf die Suche nach der Sonnenseite des Lebens. Aber kann man das Glück wie einen Urlaub buchen – alles inklusive? "Doris Dörrie ist eine Meisterin der gemischten Gefühle", so Christiane Peitz in der "Zeit" über die Schriftstellerin und Regisseurin, die ihren ersten Publikumserfolg 1985 mit dem Film "Männer" feierte.

TV-Auftritt bringt Durchbruch für Altaras

Adriana Altaras' autobiografische Familiengeschichte "Titos Brille" ist bereits im Februar erschienen. Nach einem TV-Auftritt der Autorin am 15. Juli beim "Kölner Treff" kam jetzt der Durchbruch: KiWi hat den Titel seitdem 20.000-mal verkauft. Damit liegt die Gesamtauflage jetzt bei 42.000 Exemplaren.

Funke lässt es im Internat spuken

Heulende Geister, tapfere Ritter, wilde Abenteuer: Im Mittelpunkt von Cornelia Funkes Kinderroman "Geisterritter" steht der elfjährige Jon Whitcroft, der von seiner Mutter und ihrem neuen Freund ins Internat gesteckt wird. Schnell muss der Junge feststellen, dass dort vieles nicht mit rechten Dingen zugeht. Für die ganzseitigen Illustrationen zeichnet der Künstler Friedrich Hechelmann verantwortlich. Die Originale sind ab 24. September in der Kunsthalle im Schloss Isny im Allgäu zu sehen.

"Das Herz-Buch" steigt neu bei den Ratgebern ein

Als einziger Neueinsteiger bei den Hardcover-Ratgebern hat es "Das Herz-Buch" von Marianne Koch (dtv) auf Platz 16 geschafft. Die Ärztin und Schauspielerin nimmt ihre Leser darin mit auf eine Reise zum Mittelpunkt des Körpers: zum Herzen. Von dessen Funktionsfähigkeit hängen letztlich alle anderen Organe ab – und damit auch, ob wir denken, fühlen, atmen, gehen oder uns fortpflanzen können. Im Rahmen der dtv-Lesewoche zum 50. Geburtstag des Verlags hat Koch ihr Buch am 13. Juli vor 160 Zuhörern im Literaturhaus München vorgestellt.

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.