Madrigal für einen Mörder
Madrigal für einen Mörder
Ein Krimi muss nicht immer mit Erscheinen des Kommissars am Tatort beginnen. Dass es auch anders geht beweisen die Autoren mit ihren Kurzkrimis in diesem Buch.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » Schenkel bleibt an der Spitze IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Schenkel bleibt an der Spitze 03.04.2007
Shootingstar Andrea Maria Schenkel führt mit "Tannöd" weiterhin die "Focus"-Bestsellerliste Hardcover Belletristik an; neu mit dabei sind Cornelia Funke und der Gewinner des Leipziger Buchpreises, Ingo Schulze.

Cornelia Funkes Buch "Hände weg von Mississippi" (Dressler) besetzt Platz 7, Schulzes "Handy"-Geschichten (Berlin Verlag) sind auf Platz 12 eingestiegen. Den Sprung in die Liste geschafft haben auch Werner Bräunig und Angela Drescher mit "Rummelplatz" (Aufbau-Verlag) und "Die Findelfrau" von Amelie Fried (Heyne).

Die Sachbuchbestenliste Hardvover wird unverändert von Hape Kerkeling angeführt. für leichte Bewegungen sorgen Ralph Giordano, der mit den "Erinnerungen eines Davongekommenen" (Kiepenheuer & Witsch) auf Platz 13 eingestiegen ist, und Bill Brysons "Eine kurze Geschichte von fast allem" (Spiegel-Verlag, Plaatz 20).

Die Bestsellerlisten der Woche vom 22. bis 28. März wurden von GfK Mediacontrol im Auftrag des BÖRSENBLATTS ermittelt.

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2019 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.