Der Tod aus der Teekiste
Der Tod aus der Teekiste
"Viele Autoren können schreiben, aber nur wenige können originell schreiben. Wir präsentieren Ihnen die Stecknadeln aus dem Heuhaufen."
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » Amazon plant eigene Filiale IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Amazon plant eigene Filiale 08.02.2012
Der Onlinehändler Amazon will offenbar seinen ersten Store in Seattle eröffnen, meldet ein amerikanischer Branchendienst. Bei Erfolg sollen weitere folgen.

Amazon will in den kommenden fünf Monaten eine kleine Filiale in Seattle eröffnen, berichtet der Branchenblog Good E-Reader. Mit dem Store wolle der Händler zunächst testen, ob sich die Eröffnung weiterer Filialen in den USA lohnt. Amazon will demnach in seinem Geschäft insbesondere den Kindle E-Reader, den Kindle Fire Tablet-PC sowie Zubehör verkaufen. Zudem möchte der Händler Bücher anbieten.

Die Nachricht kommt nicht überraschend: Vor wenigen Tagen hatten die beiden größten US-amerikanischen Buchhandelsketten, Barnes & Noble und Books-A-Million, angekündigt, dass sie im stationären Handel keine Bücher des Amazon Verlags verkaufen werden. Allerdings will man Bücher von Amazon Publishing über die Website weiterhin verkaufen.

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.