Der himmelblaue Schmengeling
Der himmelblaue Schmengeling
Glück ist für jeden etwas anderes. Unter der Herausgeberschaft von Katharina Joanowitsch versuchen unsere Autoren 33 Annäherungen an diesen schwierigen Begriff.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » Scheiterhaufen für Nabokovs "Lolita". 1965! IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Scheiterhaufen für Nabokovs "Lolita". 1965! 28.02.2012
Wussten Sie, dass "American Psycho" von Bret Easton Ellis in Deutschland erst zehn Jahre nach seinem Erscheinen frei verkauft werden durfte? Oder dass für Vladimir Nabokovs "Lolita" noch 1965 mitten in Düsseldorf ein öffentlicher Scheiterhaufen errichtet wurde?

Werner Fuld belegt in seinem "Buch der verbotenen Bücher", dass Literaturverbote auch in Europa keine Phänomene vergangener Epochen sind. "Die Geschichte der Verbote ist eine Geschichte vom Überleben", befindet Fuld in seiner Universalgeschichte der verbotenen Bücher, die jetzt im Berliner Galiani Verlag erschienen ist.

Er befasst sich mit Kant und Gregorovius ebenso wie mit erotischer und ketzerischer Literatur, oder mit den Schwarzen Listen in der BRD, wo Texte als "staatsgefährdende Schriften" verboten wurden, die als kommunistisch eingestuft wurden.



Erinnern Sie sich? Was haben Sie mit verbotenen Büchern erlebt? Galiani und boersenblatt.net suchen Ihre Geschichte! Erzählen Sie sie uns - direkt hier im Kommentarfeld oder per Mail an boersenblatt@mvb-online.de.

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.