Wellensang
Wellensang
Die Fantasy haben wir in dieser von Alisha Bionda und Michael Borlik herausgegebenen Anthologie beim Wort genommen. Vor allem fantasievoll sind die Geschichten.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » Drei Autoren prämiert: Ani, Schorlau und Urban IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Drei Autoren prämiert: Ani, Schorlau und Urban 29.03.2012
Im Rahmen der "3. Stuttgarter Kriminächte" wurden die besten deutschsprachigen Kriminalromane des vergangenen Jahres ausgezeichnet. Die Preise gingen an Friedrich Ani, Wolfgang Schorlau und Simon Urban.

Im "Kriminellen Finale" der dritten Stuttgarter Kriminächte fand am 26. März im Theater Rampe die Preisverleihung des Stuttgarter Krimipreises 2012 statt. Ausgezeichnet wurden in drei Sparten die besten deutschsprachigen Kriminalromane des Jahres 2011.

Eine 14-ko?pfige Jury ermittelte die drei Gewinner:

Friedrich Ani mit "Süden" (Droemer Knaur) – Bester Kriminalroman des Jahres, dotiert mit 3.000 Euro (gestiftet von der HypoVereinsbank Private Banking)
Wolfgang Schorlau mit "Die letzte Flucht" (Kiepenheuer & Witsch) – Bester Wirtschaftskriminalroman, dotiert mit 1.500 Euro (gestiftet von Ebner Stolz Mönning Bachem)
Simon Urban mit "Plan D" (Schöffling) – Bester Debütkriminalroman, dotiert mit 1.000 Euro (gestiftet vom Buchhaus Wittwer und dem Verein Stuttgarter Kriminächte e.V.)

Initiiert wurde der Preis vom Verein Stuttgarter Kriminächte, der 2007 gegründet wurde.

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net
http://www.stuttgarter-kriminaechte.de/

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.