Sexlibris
Sexlibris
Wo ist die Grenze zwischen Pornografie und Erotik? Die 30 scharfen Geschichten in diesem Buch wandeln auf dem schmalen Grat.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » Solothurner Literaturpreis für Annette Pehnt IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Solothurner Literaturpreis für Annette Pehnt 11.04.2012
Die Schriftstellerin Annette Pehnt erhält in diesem Jahr den Solothurner Literaturpreis für ihre „hoch sensible“ Prosa, so die Jury. Die Preisverleihung findet im Rahmen der 34. Solothurner Literaturtage am 20. Mai statt.
In Ihrer Mitteilung schreibt die Jury der Solothurner Literaturtage: "Annette Pehnt erhält den Preis für ihre hoch sensible Prosa, in der sie gesellschaftliches und familiäres Zusammenleben mit grosser Genauigkeit bis in seine feinsten Verästelungen auslotet". Ausgezeichnet werde eine Autorin, die die Bruchstellen zwischen den Generationen und der Geschlechter erforscht und von subtilen Abhängigkeiten und seelischen Verletzungen erzähle. Träume von Geborgenheit und Glück stelle sie dem oft tragikomischen Scheitern und der Verzweiflung über schwindende Lebensmöglichkeiten entgegen.

Annette Pehnts Werk umfasst bisher sechs Romane, einen Erzählband und vier Kinderbücher. In diesem Frühjahr erschien ihr Roman "Chronik der Nähe" (Piper Verlag), ein Porträt von drei deutschen Frauengenerationen.

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.