Bitte lächeln!
Bitte lächeln!
Unter der Herausgeberschaft von Sabine Ludwigs und Eva Markert präsentieren wir Ihnen 23 humorvolle Geschichten.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » "Nicht nachlassende literarische Eleganz" IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
"Nicht nachlassende literarische Eleganz" 27.04.2012
Das Deutsche Kulturforum östliches Europa zeichnet den Germanisten Peter Demetz mit dem Geord Dehio-Buchpreis 2012 aus. Der Ehrenpreis geht an Radka Denemarková und die Übersetzerin Eva Profousová fu?r das Buch "Ein herrlicher Flecken Erde" (DVA).
Die siebenköpfige Jury unter dem Vorsitz von Manfred Sapper sprach den Hauptpreis dem Autor und Germanisten Peter Demetz zu. Der Hauptpreis ist mit 7.000 Euro dotiert. Demetz wurde 1922 in Prag geboren und wuchs in einer katholisch-ju?dischen Familie auf. Während der deutschen Besatzung wurde er von der Gestapo verhaftet und musste Zwangsarbeit leisten. 1949 ging er in den Westen, zunächst nach Mu?nchen, 1953 wanderte er in die USA aus, wo er an der Yale-Universität in New Haven als Professor fu?r Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft wirkte. Beginnend mit seiner Dissertation zu Franz Kafka und seinem Buch u?ber René Rilkes Prager Jahre (1953) schrieb er zahlreiche Bu?cher und Essays zu Themen der gemeinsamen deutsch-tschechisch-ju?dischen Kultur und Geschichte.

Die Jury begründete ihre Wahl wie folgt: "ein bedeutendes literarisches und wissenschaftliches Lebenswerk mit gleichbleibend mutigem Engagement und nicht nachlassender literarischer Eleganz" und lobte Demetz' Mut, der in seinem Werk "noch immer brisanten Themen der gemeinsamen Geschichte" aufgreife.

Oben: Radka Denemarková, unten: Eva ProfousováOben: Radka Denemarková, unten: Eva Profousová© Geert Maciejewski (beide Fotos)
Der Ehrenpreis geht an Radka Denemarková und die Übersetzerin Eva Profousová fu?r das Buch "Ein herrlicher Flecken Erde" ist mit 3.000 Euro dotiert.

Im Herbst 2012 wird der Georg Dehio-Buchpreis zum fünften Mal vergeben. Mit dieser vom Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien Bernd Neumann dotierten Auszeichnung ehrt das Deutsche Kulturforum östliches Europa Autoren, die sich in ihren Werken fundiert und differenziert mit den Traditionen und Interferenzen deutscher Kultur und Geschichte im östlichen Europa auseinander setzen.

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.