Der himmelblaue Schmengeling
Der himmelblaue Schmengeling
Glück ist für jeden etwas anderes. Unter der Herausgeberschaft von Katharina Joanowitsch versuchen unsere Autoren 33 Annäherungen an diesen schwierigen Begriff.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » Göttliche Helden, menschliche Schicksale IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Göttliche Helden, menschliche Schicksale 05.05.2012
Ein Blick auf die aktuellen Sachbuch- und Belletristikbestsellercharts: Im Sachbuch dominieren zeitkritische Themen und bewegende Biografien: "Samuel Koch – Zwei Leben" steigt auf Platz 1 ein, Gauck hält sich weit oben und Dr. Gunter Frank ärgert sich über das Gesundheitssystem. Jürgen Roth legt sich mit Gazprom an (Platz 25). Höchster Neueinsteiger bei den Belletristiktiteln: Teil 2 der "Göttlich"-Reihe von Josephine Angelini.
Drei Neueinsteiger gibt es bei den Belletristikbestsellern: Oben auf: "Göttlich verloren" von Josephine Angelini (Dressler). Aufsehen erregt auch die Girlband "Demi Goddess", deren Songs auf der Verlagsseite zum Download bereit stehen. Dressler startet Band 2 der Reihe um halbgöttliche Teenager mit 50.000 Exemplaren.

Neu auf der Liste ist ebenfalls Markus Heitz rabenschwarzer und schräger Thriller "Oneiros, Tödlicher Fluch" (Platz 21, Knaur Verlag).

Eine weitere Neueinsteigerin (Platz 24) kommt aus dem gleichen Verlag: In Lisa Jacksons "Desire" ermitteln Rick Bentz und Reuben Montoya in einer unheimlichen Mordserie unter Nonnen.

Auf Platz 1 der Liste steht weiterhin Jonas Jonassons "Der Hundertjährige, der aus aus dem Fenster stieg und verschwand" (Carl's Books). Seit 35 Wochen hält sich der Schwede bereits in den Charts. Gefolgt wird er wie in den letzten Wochen von der "Panem"-Reihe von Suzanne Collins. Teil 1 "Tödliche Spiele" läuft derzeit in den Kinos. Zur Belletristikbestsellerliste geht es hier entlang.

Im Sachbuch steigt Samuel Kochs bewegende Biografie "Samuel Koch – Zwei Leben" auf Platz 1 der Charts ein. Mit Hilfestellung von Journalist und Sachbuchautor Christoph Fasel schildert der ehemalige Kunstturner seinen schrecklichen Unfall, dessen ein Millionenpublikum live am Fernseher während einer "Wetten, dass ...?!"-Folge Zeuge wurde. Thomas Gottschalk schrieb das Vorwort zum Buch, in dem Koch über seine Lähmung spricht und seine Hoffnung ausdrückt, seinen Rollstuhl einst verlassen zu können. "Die 1. und 2. Auflage ist bereits vergriffen, die 3. Auflage ausgeliefert, die 4. Auflage bereits in Druck und die 5. in Vorbereitung", teilt adeo mit. Gute Nachricht für den Buchhandel: Der begehrte Titel soll ab heute wieder lieferbar sein.

Weitere Neueinsteiger: Der praktizierende Heidelberger Arzt Dr. Gunter Frank geht in "Schlechte Medizin" (Knaus) mit dem Gesundheitssystem hart ins Gericht. Platz 16.

Josef Wilfling, Bayerns profiliertester Kommissar im (Un-)Ruhestand hat ein neues Buch über wahre Mordfälle geschrieben. "Jeder kann zum Mörder werden", sagt Münchens einstiger Top-Ermittler der Mordkommission. Er muss es wissen: 22 Jahre klärte er Morde auf. 42 Jahre war er Polizist. Platz 18 für "Unheil" (Heyne).

Heiß begehrt ist Petra Rossbachs Marco Polo-Reiseführer "Mallorca". MairDumont hat die Reihe ganz neu aufgesetzt. Rossbach, die auf der Insel lebt, bietet viele Insidertipps. Der Reiseführer besticht auch durch Preis und herausnehmbare Karten. Platz 22.

Jürgen Roth stellt in "Gazprom" ein "unheimliches Imperium" vor (Westend). Roth hat sich schon mit mehreren Büchern über kriminelle und mafiöse Strukturen in der Wirtschaft profiliert. Platz 25.

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.