Bitte lächeln!
Bitte lächeln!
Unter der Herausgeberschaft von Sabine Ludwigs und Eva Markert präsentieren wir Ihnen 23 humorvolle Geschichten.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » Preisträger des Kinderwettbewerbs ausgezeichnet IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Preisträger des Kinderwettbewerbs ausgezeichnet 11.05.2012
Mehr als 1.400 Kinder haben sich an dem Kreativwettbewerb des Börsenvereins beteiligt. Die Gewinner kommen aus Altoberndorf, Hofheim und Bremen.

Eine Foto-Story, gestaltete Buchcover und eine Geschichte: Das sind die Gewinner des Wettbewerbs zum "Prinzip Buch", den der Börsenverein des Deutschen Buchhandels im vergangenen Herbst initiiert hat. Der Preis für die beste visuelle Umsetzung geht an Kim Tea Köster (11 Jahre) aus Altoberndorf für ihre Fotostory über eine "Gedankenlesmaschine", die Lust auf Lesen macht.

Die Klassen 6a und 6b der Jacob-Curio-Realschule in Hofheim gewinnen den Preis für die beste Klassenleistung – in zwei Ringbüchern haben die Schüler ihre Perspektiven für das Buch gemalt und aufgeschrieben. Für die beste Geschichte wird Emma Lange (11 Jahre) aus Bremen ausgezeichnet. In ihrem Text geht es um Zukunftsvisionen vom 19. Jahrhundert bis heute. Die Gewinner erhalten jeweils ein Buchpaket und einen E-Book-Reader.

Im September 2011 wurden deutschlandweit Schulen zur Teilnahme am Schreib- und Malwettbewerb für Kinder eingeladen, bei dem sie ihre Ideen zur Zukunft der Bücher und des Lesens kreativ umsetzen sollten. Mehr als 1.400 Kinder beteiligten sich am Wettbewerb und schickten ihre Bilder, Basteleien, Texte, Filme und Fotoprojekte ein.

Eine Jury wählte anschließend die drei Gewinner aus. Der Jury gehörten an: Ulrike Boessneck-Voigt (Kinder- und Jugendbuchhandlung Eselsohr, Frankfurt am Main), Birgit Fricke (Frankfurter Buchmesse), Andrea Luck (Carlsen Verlag, Hamburg), Anne-Mette Noack (Börsenverein), Katrin Reißenberger (Börsenverein), Inga Splitzer (Börsenverein) und Tamara Weise (Börsenblatt – Wochenmagazin für den Deutschen Buchhandel).

Ein zweiter Wettbewerb zum Thema, der sich an die Gestalter- und Designerszene richtet, wird derzeit ausgewertet. Die prämierten Beiträge beider Wettbewerbe werden im Anschluss im "Fenster zur Stadt" im Restaurant Margarete, Frankfurt am Main, Braubachstraße 18-22, ausgestellt.

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.