Schreib-Lust Print
Schreib-Lust Print
Unsere Literaturzeitschrift Schreib-Lust Print bietet die neun besten Geschichten eines jeden Quartals aus unserem Mitmachprojekt. Dazu Kolumnen, Infos, Reportagen und ...
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » "Modellfall erzählender Geschichtsschreibung" IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
"Modellfall erzählender Geschichtsschreibung" 25.07.2012
Gustav Seibt erhält den Friedrich-Schiedel-Literaturpreis 2012 der Stadt Bad Wurzach im Allgäu für sein Buch "Goethe und Napoleon. Eine historische Begegnung" (C. H. Beck).
Der mit 10.000 Euro dotierte Friedrich-Schiedel-Literaturpreis zeichnet Werke aus, die Inhalte der Geschichte des deutschsprachigen Raumes seit etwa 1715 einem breiten Leserkreis "menschlich bewegend und in würdiger, literarisch wertvoller Form" nahe bringen. "Goethe und Napoleon" entspreche diesen Kriterien auf "glanzvolle Weise", heißt es in der Begründung der Jury zur Auszeichnung Gustav Seibts.

Seibts Buch leiste, so die Jury weiter, "einen bestechenden eigenständigen Beitrag zum … Goethebild, indem es mit profunder Sachkenntnis und philologischer Gründlichkeit bisher wenig bekannte Reflexe von Goethes Bonapartismus in einzelnen Spätwerken des Dichters aufspürt. … Seibt lässt die dargestellten Geschehnisse in ihrer zwingenden Abfolge weitgehend für sich selbst sprechen und entwickelt somit einen Sog des Erzählens, der den Leser fesselt und ihm das Geschehen sehr plastisch und bewegend vor Augen führt. Diese virtuose Vergegenwärtigungskraft gepaart mit dem unverzichtbaren Gewinn an historischer Erkenntnis macht dieses Buch zu einem Muster und Modellfall erzählender Geschichtsschreibung."

Gustav Seibt studierte Geschichte und Literaturwissenschaften in Konstanz, München, Bielefeld und Rom und ist einer der angesehensten deutschen Feuilletonisten. Nach Stationen bei der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung", der "Berliner Zeitung" und der "Zeit" schreibt er seit 2001 für die "Süddeutsche Zeitung". "Goethe und Napoleon" erschien 2008 bei C. H. Beck.

Bei der Preisverleihung am 16. September im Kurhaus in Bad Wurzach hält der Münchner Autor Hans Pleschinski die Laudatio auf den Preisträger. Der Friedrich-Schiedel-Literaturpreis der Stadt Bad Wurzach wird seit 1983 verliehen.

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net
www.literaturpreis-bad-wurzach.de

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.