Sexlibris
Sexlibris
Wo ist die Grenze zwischen Pornografie und Erotik? Die 30 scharfen Geschichten in diesem Buch wandeln auf dem schmalen Grat.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » Phantastik-Preis der Stadt Wetzlar für Jochen Schimmang IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Phantastik-Preis der Stadt Wetzlar für Jochen Schimmang 06.09.2012
Der Phantastik-Preis der Stadt Wetzlar geht in diesem Jahr an den Nautilus-Autor Jochen Schimmang für seinen Utopie-Roman "Neue Mitte".
Der mit 4.000 Euro dotierte Preis wird am 7. September im Rahmen der "32. Wetzlarer Tage der Phantastik" verliehen. Schimmangs Roman thematisiere die Wiederholbarkeit von (deutscher) politischer Historie, indem er seine Geschichte auf eine kleine Gruppe handelnder Personen und lokal auf Berlin, bzw. die dortige "Enklave" auf dem ehemaligen Reichstagsgelände fokussiere, heißt es in der Begründung der Jury. Der Autor kombiniere geschickt Wiedererkennungsfaktoren mit zukünftig vielleicht Möglichem.

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.