Der Cousin im Souterrain
Der Cousin im Souterrain
Der nach "Dingerchen und andere bittere Köstlichkeiten" zweite Streich der Dortmunder Autorinnengruppe "Undpunkt".
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » O Kanada! IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
O Kanada! 08.09.2012
Ein Neueinsteiger in der Belletristik - gleich fünf neue Titel auf der Sachbuchbestsellerliste - diese Woche tut sich einiges bei den Hardcover-Buchcharts.
Wolfgang Schneider urteilt auf deutschlandradio über "Kanada" von Richard Ford (Hanser Berlin) die Kriminalgeschichte sei eine "Schreckensgeschichte einer ruinierten Jugend" und trotz einiger kleiner Schwächen und sprachlichen Ausrutscher "eine fesselnde, eindringliche Lektüre". "Kanada" steigt auf Platz 19 ein.

Nach einem Jahr in den Charts (!) hat Jonas Jonasson den Rückzug von der Pole Position angetreten: "Der Hundertjährige ..." (carl's books) lässt sich dabei aber nicht hetzten und macht es sich nun weiter auf Platz 2 der Liste bequem.
Wer konnte Jonas Jonasson von Platz 1 verdrängen? Jussi Adler-Olsens neuer Roman natürlich: "Verachtung" (dtv) - auch in dieser Woche unangefochtener Spitzenreiter.

Nach oben geht es auch für die komplette "Tribute von Panem"-Reihe (Oetinger): Hier macht sich die im Handel erschienene DVD bemerkbar.

Hier geht es zu den Belletristikbestellercharts.

Viel Bewegung im Sachbuch:
Eingestiegen auf Platz 1: "Die Patin" (Orell Füssli). Gertrud Höhler geht mit Angela Merkel ins Gericht. Passend dazu neu auf Platz 22: "Helmut Kohl" (DVA) von Hans-Peter Schwarz. Auch Jörg Schindler rechnet ab und nimmt "Die Rüpel-Republik" in Visier (Scherz, Platz 9).

Rolf Dobelli platziert mit "Die Kunst des klugen Handelns" (Platz 6) ein weiteres Buch unter dem sehr erfolgreichen Vorgänger "Die Kunst des klaren Denkens" (Platz 5) (beide Hanser).

Wilfried Scharnagl bedient mit "Bayern kann es auch alleine" (Quadriga) weiß-blau karierte Befindlichkeiten (Neu auf Platz 24).

Zahlreiche Wiedereinsteiger schaffen es wieder auf die Sachbuchbestsellerliste: Heiner Geißler: "Sapere aude!" (Platz 16, Ullstein) und gleich zwei Mal Philosoph Richard D. Precht: "Wer bin ich - und wenn ja, wie viele?" und "Warum gibt es alles und nicht nichts?" (beide DVA) sind mit dabei - hier sorgt die neue TV-Talkshow für Nachfrage.

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.