Mainhattan Moments
Mainhattan Moments
Susanne Ruitenberg und Julia Breitenöder haben Geschichten geschrieben, die alle etwas mit Frankfurt zu tun haben.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » Neuhaus, Sarrazin und die Kachelmänner IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Neuhaus, Sarrazin und die Kachelmänner 20.10.2012
So viel los war selten auf den Bestsellerlisten, vor allem beim Sachbuch. Pünktlich zur Frankfurter Buchmesse kamen viele wichtige und umsatzstarke Titel auf den Markt. Neueinsteiger der Woche ist Nele Neuhaus: "Böser Wolf" springt von Platz 0 auf Platz 1 der Belletristik-Bestsellerliste.

Ein Mord im Taunus und eine (zu) neugierige Fernsehfrau. Pia Kirchhoff und Oliver von Bodenstein nehmen die Ermittlungen auf. Platz 1 für Nele Neuhaus' "Böser Wolf" (Ullstein).

Während die Top 10 sonst ohne große Veränderung bleiben (Jonasson, Rowling und Follett setzen sich einen Platz tiefer), gibt es drei weitere Neueinsteiger aus der Hardcover-Belletristik-Bestsellerliste:

Der hitzige Knochenmann Skuldduggery Pleasant ist wieder zurück um die Welt zu retten: Platz 12 für Derek Landy und "Skulduggery Pleasant. Die Passage der Totenbeschwörer" (Löwe). Im gleichen Verlag erschienen: "5 Sterne für Lola" von Isabel Abedi. Im achten Band der "Lola"-Reihe muss die Elfjährige (Pardon: Elfdreiviertel), nicht eine, sondern gleich mehrere Krise überwinden.

Das Autorenpärchen Iny Lorentz ist ebenfalls wieder aktiv. Dieses Mal haben sie sich den irischen Freiheitskampf vorgenommen. Liebe und Gewalt, große Emotionen vor historischer Kulisse sind natürlich garantiert. "Feuertochter" (Droemer/Knaur) gelingt der Einstieg auf Platz 23.



Handgeschwärzte Erstauflage: Kachelmann darf nicht den vollständigen Namen seiner früheren Geliebten im Buch nennenHandgeschwärzte Erstauflage: Kachelmann darf nicht den vollständigen Namen seiner früheren Geliebten im Buch nennen© Kai Mühleck
Gleich zwölf Neueinsteiger finden sich auf der Sachbuchbestsellerliste. Darunter bewegende Biografien und biografische Skizzen wie Christoph Schlingensief: "Ich weiß, ich war's" (Platz 16), Arnold (The Governator) Schwarzenegger: "Total Recall" Platz 14, Neil Young: "Ein Hippie-Traum" (Platz 17).

Außerdem melden sich Ursula Sarrazin (Die Frau Thilo Sarrazins) zur Schuldebatte und Wettermann Jörg Kachelmann und seine junge Ehefrau und Studentin Miriam mit "Recht und Gerechtigkeit" zu Wort. Wer deren Schlagabtausch bei Günter Jauch mit Ex-Bild-Chef Hans-Hermann Tiedje nicht gesehen hat, hat wirklich etwas verpasst. Der Skandal und die zahlreichen einstweiligen Verfügungen bescheren dem Buch die vermutlich nicht unerwünschte Aufmerksamkeit. Platz 2 für das Kachelmann-Buch.

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.