Mainhattan Moments
Mainhattan Moments
Susanne Ruitenberg und Julia Breitenöder haben Geschichten geschrieben, die alle etwas mit Frankfurt zu tun haben.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » Prix Goncourt geht an Jérôme Ferrari IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Prix Goncourt geht an Jérôme Ferrari 09.11.2012
Der Schriftsteller Jérôme Ferrari wurde für seinen Roman "Le sermon sur la chute de Rome" (etwa: Predigt über den Niedergang Roms) mit dem wichtigsten französischen Literaturpreis ausgezeichnet.

Der 44-jährige Autor hat sich im zweiten Wahlgang unter anderem gegen den Schweizer Joël Dicker durchgesetzt, teilt die Jury mit. Der preisgekrönte Roman handelt von einem jungen Korsen, der sein Studium aufgibt, um gemeinsam mit einem Jugendfreund eine Bar in einem korsischen Dorf zu übernehmen.

Ferrari ist in Deutschland noch ein Unbekannter. Bisher ist von ihm 2011 "Und meine Seele ließ ich zurück" (Secession Verlag für Literatur, Zürich) erscheinen, der während des Algerien-Kriegs spielt. "Le sermon sur la chute de Rome" soll bei Secession auf Deutsch im Frühjahr 2013 auf den Markt kommen.

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.