Der Tod aus der Teekiste
Der Tod aus der Teekiste
"Viele Autoren können schreiben, aber nur wenige können originell schreiben. Wir präsentieren Ihnen die Stecknadeln aus dem Heuhaufen."
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » Auf und davon mit der LeseEule IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Auf und davon mit der LeseEule 16.11.2012
Das Thema der Frankfurter LeseEule heißt in diesem Jahr "Unterwegs". Mehr als 80 Veranstaltungen laden Familien und Schulklassen noch bis zum 2. Dezember dazu ein, sich auf die Reise begeben.
Im Mittelpunkt, so Daniela Birkenfeld, Dezernentin für Soziales, Senioren, Jugend und Recht in Frankfurt, "stehen das Entdecken und Erfahren anderer Länder, Zeiten und Lebensräume." Während die Bücherschau in den Römerhallen 800 Kinderbücher zu entdecken sind, findet der Großteil des Veranstaltungsprogramm in den Räumen der Kooperationspartner statt: Museen, Buchhandlungen und Kulturinstitutionen sind darunter - sogar der Hauptbahnhof und U-Bahnstationen sind darunter. Viele Lesungen für Kinder finden in Zusammenarbeit mit Schauspielern des Schauspiels Frankfurt statt. Außerdem stehen Workshops für Schulkassen und Familien auf dem Programm.

Bücher entdecken, Spaß am Lesen haben. Das ist das Ziel der LeseEuleBücher entdecken, Spaß am Lesen haben. Das ist das Ziel der LeseEule© Kai Mühleck
boersenblatt.net hat sich in den Römerhallen umgesehen und mit der Buchhandlung Tatzelwurm und dem Verlag Henrich Editionen gesprochen, die sich an der LeseEule beteiligen. Warum beteiligen sie sich an der Veranstaltung?

Inhaber Wolfgang Koch: Tatzelwurm Frankfurt
"Für unsere Hörbuchnacht am Freitag haben wir bereits ein volles Haus. Wir machen es gerne und freuen uns, den Kindern ein schönes Programm bieten zu können. Unbekannte erreichen wir auf diese Weise eigentlich nicht - mit solchen Veranstaltungen sprechen wir eher unsere Stammkunden an."
Freitag, 16. November: "Der Orient-Express – Luxus, Krimi, Spionage - Ein Wissens-Feature von Daniela Wakonigg", Beginn: 19.30 Uhr. Für Kinder von neun bis elf Jahren.

Und sie lesen doch: Auch die Jungs griffen zum BuchUnd sie lesen doch: Auch die Jungs griffen zum Buch© Kai Mühleck


Cristina Henrich-Kalveram, Henrich Editionen
"Wir erhoffen uns natürlich mehr Popularität. Als Frankfurter Regionalverlag zeigen wir natürlich Flagge bei Veranstaltungen, die Bezug zu einem Frankfurter Thema haben. Durch eine Kooperation mit dem kaufhausHessen an derBerger Straße wollen wir vor allem unser Wimmelbuch 'Es wimmelt in Frankfurt am Main' gezielt an die Kinder zu bringen. Es ist insofern nicht nur ein Bastelnachmittag mit unserer Illustratorin Sabine Kranz, den wir anbieten. Erfreulich ist für mich, dass die Veranstaltung ganz schnell ausgebucht war. Darum haben wir gleich einen zweiten Termin - nach der LeseEule - vereinbart. Messbar wird der Erfolg, wenn wir unsere Verkäufe nach dem Weihnachtsgeschäft betrachten."
Donnerstag, 15. November: "Es wimmelt in Frankfurt", Beginn: 15.30 Uhr, kaufhausHessen; Für Kinder ab drei Jahren.

Infotisch für Eltern, Lehrer und ErzieherInfotisch für Eltern, Lehrer und Erzieher© Kai Mühleck

Viele Vereine und Institutionen nutzen bei der Leseeule natürlich die Gelegenheit, sichtbar zu werden: So gibt die städtische Bibliothek etwa Tipps für das Vorlesen in der Familie, zahlreiche Flyer und Informationsbroschüren liegen aus.

Viele Veranstaltungen sind anmeldepflichtig.

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.