Burgturm im Nebel
Burgturm im Nebel
"Was mögen sich im Laufe der Jahrhunderte hier schon für Geschichten abgespielt haben?" Nun, wir beantworten Ihnen diese Frage. In diesem Buch.
mehr ... ] [ Verlagsprogramm ]
 SIE SIND HIER:   HOME » VERLAG » LITERATUR-NEWS-TICKER » Ostfriesische Kuh sucht indische Freiheit IMPRESSUM
NEWSLETTER
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt anmelden! ]

UNSERE TOP-SEITEN
1.) Literatur-News-Ticker
2.) Leselust
3.) Forum
4.) Mitmach-Projekt
5.) Schreib-Lust-News 6.) Ausschreibungen 7.) Wettbewerbs-Tipps
Ostfriesische Kuh sucht indische Freiheit 17.11.2012
Die ersten fünf Plätze der aktuellen Belletristik-Bestsellerliste sind unverändert: Jonasson, Neuhaus, Follett, Ruiz Zafón und Vermes. Als bester Einsteiger schob sich Drehbuchtautor und Erzähler David Safier mit seiner Kuhgeschichte "MUH!" (Kindler) auf Platz 9. Bester Neuling bei den Sachbuchcharts ist Michael J. Sandel mit "Was man für Geld nicht kaufen kann" (Ullstein).

David Safier, der unter anderem die Drehbücher zu den TV-Serien "Nikola" oder "Mein Leben & Ich" schrieb, schildert in seinem neuen Buch, der "tierisch komischen Geschichte" (Kindler) "MUH!", die Flucht der ostfriesischen Kuh Lolle vor dem drohenden Schlachter – mit dem Ziel Indien. Direkt dahinter, auf Platz 10, steigt der dritte Band der Reihe um die schwarze Magierin Sonea von Trudi Canavan ein: "Sonea – Die Königin" (Penhaligon) ein. Ebenfalls neu in der Belletristik-Bestsellerliste sind vertreten: Tommy Jaud mit "Überman" (Platz 12; Scherz), eine Sonderedition mit allen drei Bänden von Suzanne Collins' "Tributen von Panem" (Platz 14; Oetinger) und der Thriller "Todeskleid" (Platz 20; Droemer Knaur) von Karen Rose.

Zur Belletristik-Bestsellerliste geht es hier.

Auf der Sachbuch-Bestsellerliste gibt es diese Woche vier Neueinsteiger: am besten platziert ist der Philosoph Michael J. Sandel mit "Was man für Geld nicht kaufen kann" (Platz 13; Ullstein). Darin befasst er sich mit den "moralischen Grenzen des Marktes". In "Die Unersättlichen" (Platz 14; Rowohlt) rechnet Greg Smith mit seiner Karriere bei der Investmentbank Goldman Sachs ab, schildert warum er sie schließlich beendete. Der Riva Verlag bietet seine beiden Bände, die im Umfeld der TV-Serie "How I Met Your Mother" entstanden – "Der Bro Code" und "Das Playbook" (Platz 18) –, als Bundle an. Und die Gespräche zwischen der Schauspielerin Iris Berben und Christoph Amend "Ein Jahr – ein Leben" (S. Fischer) landeten neu auf Platz 21.

Auf dem ersten Platz der Sachbuch-Bestsellerliste verharrt Heinz Buschkowsky mit "Neukölln ist überall" (Ullstein).

Quelle: Börsenblatt online

Links zu dieser Meldung:
www.boersenblatt.net

Weitere Meldungen finden Sie in unserem ARCHIV.

 LINKTIPPS: Naturwaren Diese Website wird unterstützt von:

www.mswaltrop.de
Copyright © 2006 - 2017 by Schreiblust-Verlag - Alle Rechte vorbehalten.